. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

PKW prallte gegen einen Kiosk! Großes Glück bei spektakulärem Unfall an der Zeppelinstraße! (Bilder vorhanden!)

20.10.2011 - 15:31 | 502151



(ots) - Großes Glück heute Nachmittag um 14:05 Uhr in
Herdecke auf der Zeppelinstraße.

Eine 67-jährige BMW Fahrerin aus Herdecke befuhr die
Zeppelinstraße bergab. Auf Höhe des Heinrich Heine Platzes verlor sie
aus unbekannten Gründen die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Das Fahrzeug
überschlug sich und schoss geradeaus auf einen Kiosk zu.
Absperrgitter und etliche Werbeutensilien stoppten das Fahrzeug
nicht.

Ein 72- jähriger Herdecker wollte gerade in diesem Moment den
Kiosk verlassen. Zum Glück sah er den Wagen auf sich zukommen und
konnte sich durch eine gezielten Rückschritt ins Gebäude vor dem
schweren Fahrzeug retten. Mit ihm befand sich noch der Kioskbetreiber
in dem Ladenlokal.

Die 67- jährige Herdeckerin war zunächst in dem Fahrzeug, einem
BMW Z4, eingeklemmt. Der 72- jähriger Zeuge ist Arzt und konnte mit
weiteren Bürgern die verletzte Person aus dem BMW befreien. Danach
wurde sie von dem Mediziner erstversorgt. Das eintreffende
Rettungsdienstteam übernahm dann die Versorgung und transportierte
die Dame mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die Feuerwehr wurde mit dem Stichwort "Verkehrsunfall mit
eingeklemmter Person" alarmiert. Vor Ort wurde die Einsatzstelle
abgesichert. Auslaufende Betriebsmittel wurden mit Bindemittel
aufgenommen. Nach der Unfallaufnahme der Polizei wurde das Fahrzeug
von den Blauröcken wieder auf die Räder gestellt. Ein
Abschleppfahrzeug erledigte den Rest.

Bei dem Unfall entstand enormer Sachschaden. Neben dem Fahrzeug
wurde auch das Gebäude beschädigt.

Ein Löschzug der Feuerwehr, ein Rettungswagen sowie eine Notärztin
waren über eine Stunde im Einsatz.

** Die Bilder dürfen unter Nennung "Christian Arndt - Feuerwehr"
gerne verwendet werden! **




Rückfragen bitte an:



Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240
E-Mail: christian.arndt(at)feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

502151

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke

Keywords (optional):
unfall,

Diese SOS News wurde bisher 96 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Feuerwehr verhindert größeren Schaden durch gezielten Löschangriff
Schriesheim (Rhein-Neckar-Kreis): Schwerverletzter Kletterer im Steinbruch
Schwerer Verkehrsunfall - Drei Personen verletzt
Ausgelöster Heimrauchmelder
Warnung der Polizei Cochem vor dem Deliktsphänomen "Falscher Polizeibeamter"

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de