. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Mann saß in brennendem Rollstuhl

21.10.2011 - 22:48 | 502642



(ots) - Vermutlich durch einen technischen Defekt geriet
der elektrische Rollstuhl einer gehbehinderten Person aus Lintorf in
Brand. Wegen seiner Behinderung, konnte er sich nicht mehr aus dieser
für Ihn gefährlichen Situation befreien. Auf Grund des daraufhin bei
der Kreisleitstelle in Mettmann eingehenden Notrufes, alarmierte
diese gegen 21:00 Uhr die Berufsfeuerwehr der Stadt Ratingen
einschließlich Rettungsdienst mit Notarzt sowie den Löschzug aus
Lintorf zur Rankestraße im gleichen Ortsteil. Die erst eintreffenden
Kräfte brachten die betroffene Person unverzüglich ins Freie, nur
durch das schnelle Eingreifen konnte ein größerer Schaden für den
Rollstuhlfahrer abgewendet werden. Weitere Einsatzkräfte betreuten
die ebenfalls behinderte Ehefrau, die, wie Ihr Mann, dem
Rettungsdienst zur medizinischen Versorgung übergeben wurde. Dieser
transportierte beide Patienten für weitere medizinische
Untersuchungen zum kath. Krankenhaus nach Ratingen. Der defekte
Rollstuhl wurde zeitgleich ins Freie gebracht und die Batterie, die
vermutlich den Schaden verursacht hat, ausgebaut. Nachdem das Gebäude
mit einem Hochleistungslüfter vom Rauch befreit werden konnte, wurde
die Einsatzstelle einem weiteren Familienangehörigen übergeben. Die
Feuerwehr Ratingen, die mit 35 Einsatzkräften vor Ort war, beendete
gegen 22:00 Uhr ihre Maßnahmen.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Jürgen Knur
Telefon: 02102/550 37777
Fax: 02102/5509370
E-Mail: juergen.knur(at)ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

502642

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Ratingen

Ansprechpartner: FW Ratingen
Stadt: Ratingen



Diese SOS News wurde bisher 122 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit 4 verletzten Personen
Pressemeldung anlässlich einer Veranstaltung des AfD-Kreisverbandes Wilhelmshaven am 20.01.2020
Verkehrsunfallflucht auf Schotterparkplatz am Klinikum Idar-Oberstein
Iffezheim - Schwerer Verkehrsunfall - 2. Nachtragsmeldung
Feuer im Keller eine Wohn-Geschäftsgebäudekomplexes - Feuerwehr Hamburg löst 3. Alarm aus

Alle SOS News von Feuerwehr Ratingen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de