. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Dreister Diebstahl:



Unbekannte entwenden kupferne Regenfallrohre von historischem Gebäude

03.11.2011 - 10:29 | 511829



(ots) - Gifhorn, Schlossplatz, Gebäude des Gifhorner
Schlosses Wochenende vom 28.10.2011 bis 31.10.2011

Einen Schaden von rund 2.000 Euro richteten bislang unbekannten
Täter an, die vermutlich über das Wochenende, vom 28. bis zum 31.
Oktober, von einem historischen Gebäude des Schlosses Gifhorn
kupferne Regenfallrohre entwendet hatten.

Der Diebstahl wurde am Morgen des 31. Oktober festgestellt. Die
Diebe hatten zudem vermutlich versucht, Teile einer Kupferbedachung
zu entwenden. Dies misslang jedoch, die Bedachung wurde bei dem
Versuch allerdings beschädigt. Zum Abtransport der Fallrohrer werden
die Täter vermutlich ein Fahrzeug benutzt haben.

Die Polizei hofft jetzt auf sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall.
Wer in dem besagten Tatzeitraum im Bereich des Gifhorner Schlosses
Beobachtungen gemacht hat, die mit der Tat in Zusammenhang stehen
könnten, wird gebeten, sich an die Polizeidienststelle in Gifhorn zu
wenden.

Telefon: 05371-9800.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Stefan Kaulbarsch
Telefon: 05371/980-110
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

511829

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 17 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Warendorf. Drei Personen bei Verkehrsunfall verletzt.
Lange Staus nach Verkehrsunfall
Dreharbeiten führen zu Polizeieinsatz
Kind bei Sturz vom Fahrrad leicht verletzt
Sassenberg. K 18 nach Verkehrsunfall gesperrt - eine Person verletzt.

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de