. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Montag 07.11.2011 Feuerwehr Ratingen forciert Brandschutzaufklärung für ältere Mitbürger.

07.11.2011 - 14:09 | 513328



(ots) - Als einzige Bevölkerungsgruppe, die noch nicht
konsequent in die organisierte Brandschutzaufklärung der Feuerwehr
Ratingen einbezogen wurde, sind die Bürger der Alterklasse > 65
Jahren, also die sogenannten Senioren, zu betrachten.

Der Anteil und die Anzahl älterer Menschen jedoch steigen in
unserer Stadt und werden durch eine höhere Lebenserwartung und
nachrückende geburtenstarke Jahrgänge weiter beschleunigt.

Ältere Menschen haben ebenso wie die nachfolgenden Generationen
große Angst vor Brandgefahren. Diese Angst wird bei älteren
Mitbürgern noch verstärkt durch das Bewusstsein des eigenen
Kräfteverfalls und aufgrund altersbedingter Vergesslichkeit und/oder
Ungeschicklichkeit die Brandgefahren verursachen können.

Auch in der Stadt Ratingen kam es in der Vergangenheit immer
wieder zu Brandereignissen bei denen ältere Mitmenschen beteiligt
waren, was die Feuerwehr Ratingen bewog Brandschutzseminare für
ältere Mitbürger in unserer Stadt durchweg anzubieten

Aus Sicht der Feuerwehr Ratingen ist aus demographischen Zwängen
und o.g. genannter Gründe eine organisierte und einheitliche
Brandschutzaufklärung für ältere Mitbürger zukünftig in unserer Stadt
daher dringend geboten.

Da die Feuerwehr der Stadt Ratingen nun auf Anfrage Seminare für
Senioren vor Ort anbietet, war die Feuerwehr am Montag zu Gast beim
Aktiv- Treff 60 Plus in Ratingen.

Hauptbrandmeister Detlef Geldmacher referierte vor 20 älteren
Mitbürgerinnen und Mitbürgern über die Themen: Allgemein
brandverhütendes Verhalten, richtiges Verhalten im Umgang mit
Kerzen,Der richtige Notruf mit den richtigen Notrufnummern,Umgang mit
elektrischer Energie, z.B. Herd, Heizstrahler,Selbstrettung,
Brandverhütung,Umgang mit brennbaren Flüssigkeiten und
Gasen,Vermeiden der Überbelastung von Steckdosen und


Mehrfachsteckerleisten,Installation von Rauchwarnmeldern in der
Wohnung zur Gefahrenfrüherkennung.

Die Die Resonanz war bei den Beteiligten durchweg positiv.

Anfragen für Brandschutzseminare für Senioren können für den
Bereich der Stadt Ratingen an die Feuerwehr Ratingen -Abteilung
Vorbeugende Gefahrenabwehr- gestellt werden.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Michael Wolfsdorf
Telefon: 02102/550 37777
Fax: 02102/5509370
E-Mail: michael.wolfsdorf(at)ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

513328

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Ratingen

Ansprechpartner: FW Ratingen
Stadt: Ratingen



Diese SOS News wurde bisher 86 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Ratingen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de