. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Raubüberfall auf Tankstelle/

Polizei sucht unbekannten Täter

29.11.2011 - 13:31 | 529150



(ots) - Gifhorn, OT Kästorf, Hauptstraße 8, HEM-Tankstelle
28.11.2011, 20.10 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Raubüberfall, der sich am
Montagabend auf dem Gelände der HEM-Tankstelle im Gifhorner Ortsteil
Kästorf zugetragen hat.

Gegen 20.10 Uhr betrat ein mit Schal und Mütze vermummter Mann das
Tankstellengebäude und forderte von der 50jährigen Kassiererin unter
Vorhalt einer Pistole die Herausgabe von Bargeld. Die Frau kam dem
Ansinnen des Täters nach und händigte ihm das Geld aus. Danach musste
sie sich auf den Boden legen, anschließend flüchtete der Räuber in
unbekannte Richtung.

Der Mann soll etwa 30 bis 40 Jahre alt, zirka 180 bis 190
Zentimeter groß und von kräftiger, aber sportlicher Statur sein. Er
sprach hochdeutsch ohne Akzent oder Dialekt. Zur Tatzeit war er
gänzlich schwarz gekleidet. Mit einem schwarzen Schal und einer
schwarzen Mütze verdeckte der Täter zudem sein Gesicht, lediglich die
braunen Augen waren zu erkennen. Die 50jährige musste das erpresste
Geld in eine schwarze Stofftasche mit weißem Aufdruck legen.

Wer Hinweise zu dem Unbekannten geben oder sonstige Angaben zu
verdächtigen Personen oder Fahrzeugen in Tatortnähe machen kann, wird
gebeten, sich mit der Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800, in
Verbindung zu setzen.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

529150

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 12 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Zwei Personen bei Verkehrsunfall leicht verletzt
Ludwigsburg: Hoher Sachschaden und ein Verletzter
Verkehrsunfallflucht, weißer Transporter gesucht
Renningen: Erstmeldung bezüglich tödlicher Verkehrsunfall auf der B 464
Junger Autofahrer nach Zusammenstoß mit Straßenbahn schwer verletzt

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de