. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Erfolgreicher Motorsägenlehrgang in Breckerfeld

10.12.2011 - 11:04 | 536611



(ots) -
"Arbeiten, die mit Motorsägen ausgeführt werden, sind mit einem hohen
Gefahrenpotential verbunden.", so der Wortlaut der GUV-Information
8624 (Gesetzliche Unfallversicherung).
Dies gilt im besonderen Maße auch für Einsatzkräfte der Feuerwehr.
Denn wenn die ausrücken, um Gefahrenbäume zu beseitigen, herrschen
meist schlechte Wetterverhältnisse. Es sei an dieser Stelle an die
Sturmeinsätze Kyrill und Emma in jüngster Vergangenheit erinnert.

Um möglichen Gefahren vorzubeugen und die Feuerwehrleute im Umgang mit
der Motorsäge sicherer zu machen, wurde unter der Leitung von
Stadtbrandinspektor Andreas Bleck ein entsprechender Lehrgang
organisiert.

Frank Welling und Berthold Hielscher, beide Ausbilder der Freiwilligen
Feuerwehr Sprockhövel, vermittelten in insgesamt vierzehnstündiger
theoretischer und praktischer Ausbildung auf sehr effektive Weise alle
notwendigen Grundkenntnisse und Handgriffe, die zum Bestehen der am
09.12.2011 stattgefundenen Prüfung notwendig waren.
Dabei wurden im Wesentlichen die erforderlichen Kenntnisse für das
Fällen und Zerkleinern von Bäumen vermittelt. Weiterhin wurde der
Einsatz von Hilfswerkzeugen, Sicherheitsmaßnahmen beim Fällen, die
Beseitigung hängengebliebener Bäume und Entastungstechniken erläutert.
Besonders interessant war der Einsatz des Biegesimulators (siehe
Foto), an dem speziell die Gefahren von Holz unter Spannung trainiert
werden konnten. Dieser kam bei der praktischen Ausbildung am
03.12.2011 zum Einsatz, bei der alle Teilnehmer trotz des sehr nassen
Wetters eine gute Umsetzung der zuvor erlernten Theoriekenntnisse
zeigen konnten.

11 Kameraden des Löschzugs Breckerfeld konnten die
Teilnahmebescheinigung nach bestandener Prüfung entgegennehmen. "Der
Respekt vor der Motorsäge bleibt. Aber ich fühle mich jetzt wesentlich
sicherer!", so ein Lehrgangsteilnehmer.






Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Breckerfeld
Pressestelle
Hendrik Binder-Isbruch
Telefon: 0151 223 588 38
E-Mail: presse-hb(at)feuerwehr.breckerfeld.de
www.feuerwehr.breckerfeld.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

536611

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Breckerfeld

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Breckerfeld



Diese SOS News wurde bisher 55 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Kradfahrer verstirbt nach Frontalzusammenstoß mit Lkw
Vollsperrung der B 426 in Mühltal aufgrund brennendem Pkw
Polizei sucht Zeugen nach einem Angriff auf ein 13-jähriges Mädchen in Schwerin
Brand in Winzergenossenschaft
Baum auf Straße

Alle SOS News von Feuerwehr Breckerfeld

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de