. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Schwerer Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

31.12.2011 - 04:20 | 543895



(ots) - Die Feuerwehr Schwelm wurde am 30.12.2011 um 21.04
Uhr durch die Kreisleitstelle mit dem Stichwort "VU-eingeklemmte
Person auf der BAB 43" alarmiert. Der Rüstzug der Feuerwehr
Schwelm,der Einsatzleiter vom Dienst, ein Notarzt, ein Rettungswagen
und die Löscheinheit Linderhausen fanden bei ihrem Eintreffen eine
vertrümmerte Autobahn auf ca. 300 m länge vor. In diesem Bereich
stand 8 Fahrzeuge, die zum Teil erheblich beschädigt waren. Die
Fahrzeuginsassen lagen zum Teil auf der Fahrbahn oder standen auf dem
Seitenstreifen. Sie wurden durch Ersthelfer versorgt. Es wurden
direkt weitere Rettungsmittel angefordert. Bis zum Eintreffen der
Rettungsdienstkräfte wurden die Betroffenen durch die Feuerwehr
versorgt und betreut. Ein Fahrer lag auf dem rechten Fahrstreifen und
mußte wiederbelebt werden. Er verstarb an der Einsatzstelle, die
Ehefrau und Kinder wurden durch eine Notfallseelsorgerin betreut. Für
die rettungsdienstliche Lage(MANV 1) wurden der Leitende Notarzt, der
Organisatorische Leiter Rettungsdienst mit Führungsgehilfe, zwei
Notärzte, vier Rettungswagen, fünf Krankentransportwagen und eine
Betreuungseinheit des DRK eingesetzt. Nach der ersten medizinschen
Behandlung wurden die verletzten Personen dann in umliegende
Krankenhäuser gebracht. Die Einsatzstelle wurde durch die Feuerwehr
auf der gesamten Länge ausgeleuchtet, der Brandschutz sichergestellt,
ausgelaufene Betriebsstoffe abgestreut und die Fahrzeuge stromlos
gemacht. Aufgrund der unklaren Lage wurde der gesamte
Böschungsbereich nach weiteren Verletzten abgesucht, es wurden aber
keine weiteren Verletzte vorgefunden. Die Einsatzkräfte und im Stau
stehende Personen, insbesonder Kleininder und Babys, wurden durch die
Betreuungseinheit versorgt. Gegen 02.30 Uhr war der Einsatz für die
42 Einsatzkräfte der Feuerwehr Schwelm (Rüstzug Stadt, Löschzug


Linderhausen, der Feuerwehr Sprockhövel(MTW), des DRK Ennepetal und
der Einsatzleitung beendet. Die gesperrte Autobahn wurde durch die
Straßenmeisterei gereinigt und dann wieder freigegeben.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Schwelm
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02336 916800
E-Mail: feuerwehr(at)schwelm.de
www.feuerwehr-schwelm.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

543895

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Schwelm

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Schwelm

Keywords (optional):
unfall,

Diese SOS News wurde bisher 64 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall in Wilhelmshaven - eine Pkw-Insassin leicht verletzt
Beute: 700.000 Euro - Falsche Polizeibeamte bringen Senior um sein Vermögen
Verkehrsunfallfluchten aus dem Kreisgebiet - Kreis Mettmann - 2001119
Pressestelle der Dortmunder Polizei am Mittwoch nicht erreichbar
Bad Essen - Pedelec-Fahrerin verletzt sich lebensgefährlich

Alle SOS News von Feuerwehr Schwelm

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de