. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Gemeinsame Presseerklärung der StA Hildesheim und PI Gifhorn

Polizei legt Drogenschmugglern das Handwerk

02.01.2012 - 10:54 | 544349



(ots) - Bereits am Dienstag, 20.12.2011 legte die Polizei
Gifhorn zwei mutmaßlichen Drogenschmugglern das Handwerk. Nachdem ein
20-Jähriger aus Gifhorn in das Visier der Ermittler geraten war,
konnten über die Staatsanwaltschaft Hildesheim
Durchsuchungsbeschlüsse für die Wohnung des mutmaßlichen Haupttäters,
sowie seines Gehilfen, einem 21-jährigen arbeitlosen Gifhorner,
erwirkt werden. Am 20.12.2011 wurden schließlich mehrere Wohnungen im
Gifhorner Stadtgebiet und Ortsteilen durchsucht. Bei den
Durchsuchungen konnten Kokain, Amphetamin und Marihuana aufgefunden
werden. Bei dem 20-Jährigen zudem mehrere tausend Euro vermutliches
Dealgeld, sowie eine "scharfe" Schusswaffe. Der mutmaßliche
Haupttäter und sein Gehilfe wurden vorläufig festgenommen. Beide
ließen sich teils geständig zum Tatvorwurf ein und gaben an, mehrfach
nicht geringe Mengen Marihuana aus den Niederlanden in die
Bundesrepublik eingeschmuggelt zu haben. Nach Abschluss der
Vernehmungen wurden beide Täter, aufgrund fehlender Haftgründe, nach
Hause entlassen. Die Ermittlungen dauern an.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

544349

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 12 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

"Gemeinsam sicheres Wiesbaden"-Kontrollen in der Wiesbadener Innenstadt und Waffenverbotszone
Darmstadt: Reifen an geparkten Fahrzeugen beschädigt/ Zeugenaufruf
Pressemitteilung des Polizeikommissariats Bad Zwischenahn

+++Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall in Bad Zwischenahn+++

Sattelzug verliert Stahlstangen bei Auffahrunfall - massive Verkehrsbeeinträchtigungen
PP Heilbronn, Stand 00.30 Uhr

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de