. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Sturmtief Andrea zieht, ohne größere Probleme zu bereiten, über Essener Stadtgebiet weg

05.01.2012 - 16:56 | 545742



(ots) - Stadtgebiet, 05.01.2012

Sturmtief Andrea ist im Laufe des heutigen Tages (05.01.2012) über
Essen hinweggezogen. Entgegen der Prognosen sind die Essener mit
einem blauen Auge davon gekommen. Seit Mitternacht bis 16.00 Uhr
musste die Feuerwehr zu insgesamt 39 witterungsbedingten Einsätzen
ausrücken. Lose Äste, Bäume, die sich zur Seite geneigt hatten,
einige überflutete Straßen und Keller, lose Werbetafeln und ein in
Schieflage geratener Fahnenmast beschäftigten die Einsatzkräfte über
den Tag verteilt. Heute früh gegen 07.45 Uhr wurde es einmal ganz
kurz heftig, als ein Gewitter mit Hagel und Sturm über die Stadt zog.
In Kettwig schlug wenig später der Blitz in der Straße "Bauerschaft"
in ein Wohnhaus ein und entzündete den Dachstuhl, nach kurzer Zeit
war das Feuer unter Kontrolle. Sicherheitshalber mussten die Retter
kleine Teile der Dachfläche aufnehmen, um an versteckte Glutnester zu
gelangen. Ebenfalls in Kettwig, in der Gustavstraße, drohte eine etwa
20 Meter hohe Fichte auf geparkte Autos zu stürzen. Mittels
Kettensäge und Drehleiter war auch dieses Problem zeitnah gelöst.
Derzeit ist die Situation in Essen ziemlich entspannt, die
Wetterdienste geben aber noch keine endgültige Entwarnung. Auf der
Seite des Deutschen Wetterdienstes liest sich das so: "Das Orkantief
Andrea zieht weiter zum Baltikum. Das zugehörige Sturmfeld
beeinflusst zunächst noch Nordrhein-Westfalen. Am Freitag beruhigt
sich das Wetter vorübergehend. Zum Wochenende ziehen die nächsten
Tiefausläufer durch." (MF)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen(at)feuerwehr.essen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

545742

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Essen

Ansprechpartner: FW-E
Stadt: Essen



Diese SOS News wurde bisher 64 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Pressemeldungen für den Bereich Vechta
Billerbeck, Darfelder Straße/ Pedelecfahrer schwer verletzt
22- jähriger bei Arbeitsunfall lebensgefährlich verletzt
Dörpen - 29-Jähirger bei Unfall schwer verletzt
Papenburg - Einbruch in Wohnhaus

Alle SOS News von Feuerwehr Essen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de