. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuer im ausgebauten Dachgeschoss eines Reihenhauses in Essen-Freisenbruch, keine Verletzen

11.01.2012 - 14:10 | 551302



(ots) - Freisenbruch, Märkische Straße, 11.01.2012, 09.23
Uhr

In einer kleinen Reihenhausbebauung an der Märkischen Straße in
Essen-Freisenbruch ist am Morgen im Dachgeschoss eines
zweieinhalbgeschossigen Hauses ein Brand ausgebrochen. Der Aufenthalt
des Wohnungsinhabers war zum Zeitpunkt des Geschehens nicht geklärt,
erst später machte ihn die Polizei an seinem Arbeitsplatz ausfindig.
Der Hauseigentümer und seine Ehefrau hatten sich aus der
Erdgeschosswohnung ins Freie in Sicherheit gebracht. Bei Eintreffen
der ersten Kräfte war die Dachgeschosswohnung bis zum Boden
verraucht, das Feuer hatte sich bereits in Richtung Spitzboden
entwickelt. Ein Trupp unter Atemschutz dursuchte die Brandwohnung
nach Personen und löschte das Feuer, ein zweiter Trupp kontrollierte
das Nachbargebäude, hierher hatte sich das Feuer jedoch nicht
ausgebreitet. Die Küche der Dachgeschosswohnung brannte vollständig
aus, Fensterscheiben gingen zu Bruch, die übrigen Räume der Wohnung
sind durch den Brandrauch so geschädigt, dass die Wohnung nicht
bewohnbar ist. Auch die Dacheindeckung ist beschädigt, auf der Suche
nach Glutnestern mussten die Einsatzkräfte Dachpfannen abnehmen. Nach
der Brandbekämpfung, Belüftungsmaßnahmen und Schadstoffmessungen kann
der Hauseigentümer wieder in seine Räume zurück, der Mieter der
zerstörten Wohnung kommt bei Verwandten unter., Die Feuerwehr war in
der ersten Phase mit 42 Kräften vor Ort, die Märkische Straße war
etwa 90 Minuten gesperrt. Verletzt wurde niemand. Die Kripo hat die
Untersuchungen zur Brandursache aufgenommen. (MF)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen(at)feuerwehr.essen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

551302

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Essen

Ansprechpartner: FW-E
Stadt: Essen



Diese SOS News wurde bisher 84 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Herten: Autofahrer fährt gegen Laternenmast
Mannheim: Mini Cooper auf der A 6 ausgebrannt - Vollsperrung
Kamen - Verkehrsunfall mit einer verletzten Person
- Kradfahrer schneidet Kurve

Mit mehr als 2 Promille zur Polizei gefahren
Pressebericht vom 19.07.19

Alle SOS News von Feuerwehr Essen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de