. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Dieselspur auf dem Rhein-Herne-Kanal, mit Vollsperrung und Auslösung des Umweltalarms.

22.01.2012 - 16:32 | 558497



(ots) - Gegen 13.00Uhr meldete ein Fußgänger der
Feuerwehrleitstelle, einen Dieselfilm auf dem Rhein-Herne- Kanal.
Sein Standort sei in der Nähe der Hafen-Feuerwache, in Essen
Bergeborbeck. Aufgrund dessen rückten die Wasserschutzpolizei, die
Feuerwehr, das THW und der Polizeihubschrauber aus. Die
Hubschrauberbesatzung bestätigte die eingegangene Meldung und fügte
ergänzend hinzu, dass sich die Dieselspur von Gelsenkirchen, über
Essen, bis nach Oberhausen erstrecken würde. Folglich wurde die
Wasserstraße komplett gesperrt und der Umweltalarm ausgelöst. Die
vorgenannte Spur bot sowohl in der Länge, als auch in der Breite,
ein rudimentäres, nicht homogenes Erscheinungsbild, von insgesamt
ca. 12 Kilometern Länge. Vom Feuerlöschboot aus wurden Versuche
unternommen, den Film mittels spezieller Absorbtionstücher
aufzunehmen, jedoch blieben diese Versuche Aufgrund der Wetterlage in
Verbindung mit dem dünnen Dieselfilm erfolglos. Zwischenzeitlich
erhielten wir von der Feuerwehr Oberhausen Kenntnis darüber, dass
versehentlich aus dem Tanküberlauf eines fahrenden Schiffes, ca.
50-100 l Dieselkraftstoff ausgelaufen sind. Das Schiff wurde in
Oberhausen gestoppt, das Überlaufventil geschlossen, die
Wasserstraßensperrung und der Umweltalarm aufgehoben. (H.V.)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle

Telefon: 0201 12-39
Fax: 0201 12-37099
E-Mail: presse(at)feuerwehr.essen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

558497

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Essen

Ansprechpartner: FW-E
Stadt: Essen



Diese SOS News wurde bisher 73 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

PRESSEMITTEILUNG vom 16.07.2019
Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernens von der Unfallstelle
1.Nachtragsmeldung - Kellerbrand in Flüchtlingsunterkunft
Auffahrunfall mit zwei Schwer- und einem Leichtverletzten
Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden auf der Bundesstraße 111 in Neppermin (LK Vorpommern-Greifswald)

Alle SOS News von Feuerwehr Essen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de