. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Jahresdienstbesprechung bei der Feuerwehr Herdecke! - 378 mal mussten die Herdecker Feuerwehrleute 2011 ausrücken! (Bildmaterial vorhanden)

05.02.2012 - 09:41 | 566065



(ots) - Am Freitag fand die traditionelle
Jahresdienstbesprechung der Feuerwehr Herdecke im Schulungsraum der
Feuerwache statt. Dabei wurde nicht nur das vergangene Jahr 2011 in
Zahlen zusammengefasst, sondern auch wieder zahlreiche Beförderungen
und Ehrungen durchgeführt.

Im Jahr 2011 mussten die Herdecker Feuerwehrleute zu insgesamt 378
Einsätzen ausrücken. Darunter waren 93 kleine und mittlere Brände,
160 technische Hilfeleistungen sowie 45 Einsätze mit Gefahrstoffen.
Mit großer Sorge wurde der Anstieg um 23 Brände im Vergleich zum
Vorjahr betrachtet. Dabei handelte es sich größtenteils um Mülleimer-
und Containerbrände.

Der stellvertretende Bürgermeister Hans Dieter Weber dankte den
Feuerwehrleuten "nicht nur persönlich sondern auch im Namen von Rat,
Verwaltung und Bürgerschaft für die gefühlte und reale Sicherheit in
Herdecke." Zudem dankte er den Familien, Freunden und besonders den
Arbeitgebern, die immer wieder auf die Feuerwehrleute verzichten
müssen.

Auf der letztjährigen Jahresdienstbesprechung hatte Wehrführer
Hans-Jörg Möller gesagt, dass es bereits "12 Uhr und eine Minute" und
das Ehrenamt am Ende der Leistungsfähigkeit angekommen sei. Im
letzten "eher durchschnittlichen Einsatzjahr" wurden zusammen mit Rat
und Verwaltung Ideen entwickelt und umgesetzt, um die
Mitgliederzahlen der Herdecker Feuerwehr zu steigern. Derzeit hat die
Feuerwehr Herdecke 105 Mitglieder; Tendenz steigend. "Die Feuerwehr
steht besser da als vor einem Jahr", betonte Möller. Dies sei nicht
zuletzt durch eine Umstrukturierung der Jugendfeuerwehr, die in
diesem Jahr 25-jähriges Jubiläum feiert, und einer noch besser
funktionierenden Mitgliederwerbung gelungen.

Anschließend folgten Beförderungen und Ehrungen: Zu
Oberfeuerwehrfrauen wurden Eva Simone Markus und Rebekka Grace Lüder


und zu Oberfeuerwehrmänner Christopher Schäfer, Patrick Kretz und
Pierre Glicinski befördert. Hauptfeuerwehrmänner sind nun Ronald
Bieber, Evgenij Ufelmann, Dennis Hübler und Frank Glingener. Jens
Schumacher, Tim Gleiß und Daniel Müller dürfen sich nun
Unterbrandmeister nennen. Unterbrandmeister Michael Tillmanns wurde
zum zweiten stellvertretenden Pressesprecher ernannt und wird
zukünftig das Team der Pressestelle verstärken. Dr. Regine Ecker
wurde zur Fachberaterin Medizin und Oberbrandmeister Peter Thiele zum
Gruppenführer ABC (Atomare, Biologische und Chemische Gefahren)
ernannt. Nach bestandenem Lehrgang am Institut der Feuerwehr in
Münster wurde Fabian Westerhoff zum Brandmeister befördert und
erhielt die Funktion des stv. Gruppenführers. Stefan Baska wurde zum
Oberbrandmeister befördert und gleichzeitig zum Gruppenführer
ernannt. Andreas Zweibäumer ist nun Brandinspektor und stv.
Zugführer.

Hauptbrandmeister Ulrich Barstadt erhielt für seine 35-jährige
Feuerwehrzugehörigkeit das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold. Barstadt
war 1984 zur Feuerwehr Herdecke gewechselt. Unter anderem war er seit
2002 Pressesprecher der Feuerwehr Herdecke und baute zusammen mit
Christian Arndt die Pressestelle auf. Auf eigenen Wunsch wurde er nun
in die Ehrenabteilung überstellt.

Unterbrandmeister Günther Kolster ist bereits seit 60 Jahren
Mitglied der Feuerwehr und erhielt hierfür das goldene Sonderzeichen
des VdF NRW (Verband der Feuerwehren in NRW).

*** Das beigefügte Bildmaterial darf unter Nennung "Daniel Heesch
- Feuerwehr Herdecke" gerne von Ihnen verwendet werden.***




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Daniel Heesch
Telefon: +49 (0)163 86 11 220
E-Mail: daniel.heesch(at)feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

566065

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke



Diese SOS News wurde bisher 60 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfallflucht in Groß Düngen
Straßenverkehrsgefährdung durch alkoholisierte PKW-Fahrerin
Gelungener Abschluss des Wurstmarkts für die Polizei
Ennepetal- Vermisste Kinder aus einer Jugendschutzstelle wohlbehalten aufgegriffen
Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de