. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Schwerer Verkehrsunfall bei Lagesbüttel

02.03.2012 - 15:27 | 585545



(ots) - Lagesbüttel / Walle

02.03.2012, 11.50 Uhr

Bei einem schweren Verkehrsunfall wurden am Freitagvormittag auf
der Kreisstraße 56 zwischen Walle und Lagesbüttel zwei Menschen
verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher
Totalschaden.

Ein 79-jähriger fuhr mit seinem BMW, aus seinem Heimatort Groß
Schwülper kommend, auf der K 104 in Richtung Walle. An der Einmündung
zur K 56 wollte er nach links in Richtung Lagesbüttel abbiegen und
übersah hierbei vermutlich aus Unachtsamkeit einen aus Lagesbüttel
kommenden Hyundai, der von einer 55-jährigen aus Rethen gelenkt
wurde.

Bei dem Zusammenstoß beider Fahrzeuge zog sich die Hyundaifahrerin
schwere Verletzungen zu und musste mit dem Rettungswagen in die
Holwede-Klinik nach Braunschweig gebracht werden. Die Beifahrerin des
79-jährigen, dessen gleichaltrige Ehefrau, wurde leicht verletzt mit
dem Rettungswagen ins Klinikum nach Gifhorn gebracht. Der BMW-Fahrer
selbst kam mit dem Schrecken davon.

Vor Ort war auch ein Team der Kreisstraßenmeisterei aus Meine, das
größere Mengen ausgelaufener Betriebsstoffe beseitigen musste. Für
die Dauer der Bergungsmaßnahmen musste die K 56 für eine Stunde bis
13 Uhr halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wurde im Wechsel an
der Unfallstelle vorbeigeführt, so dass es nicht zu größeren
Behinderungen kam.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

585545

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Schwülper

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 17 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Brand einer Lagerscheune (Neustetten)
Unfall mit Krankenwagen und LKW
Unfall mit 4 Leichtverletzten
Angebrannter Topfuntersetzer löste Feuerwehreinsatz aus
Großsachsen / Rhein-Neckar-Kreis :Verkehrsunfall. Vollsperrung der L 541 zw. Großsachen und BAB 5

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de