. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

verschiedene Einsätze, 27.03.2012,

Bislang arbeitsreicher Tag für die Ratinger Feuerwehr

27.03.2012 - 18:23 | 602721



(ots) - Zahlreiche größere und kleinere Einsätze musste
die Ratinger Feuerwehr bis 18.00 Uhr bearbeiten.

Bereits um 08.40 Uhr wurde die Feuerwehr Ratingen durch eine
ausgelöste Brandmeldeanlage zu einem Seniorenwohnheim Auf der Aue
alarmiert. Angebranntes Brot in einem Toaster in einem Bewohnerzimmer
hatte einen Rauchwarnmelder der Brandmeldeanlage aktiviert. Nach
kurzer Kontrolle des betroffenen Wohnbereiches konnte die Feuerwehr
Ratingen, ohne größere Maßnahmen ergreifen zu müssen, wieder
abrücken.

Um 13.00 Uhr bemerkte ein aufmerksamer Hausbewohner Gasgeruch im
Keller seines Einfamilienhauses Am Brüll. Die Einsatzkräfte der
Feuerwehr fanden nach kurzer Suche eine nicht ganz korrekt am Ventil
abgedrehte Campinggasflasche in einem Kellerraum des Hauses.

Die Einsatzkräfte drehten das Ventil der Flasche fest zu und
verbrachten die Gasflasche kurzerhand ins Freie. Nach einigen
Messungen mit Unterstützung des Notdienstes der Stadtwerke konnte
keine gefährlichen Gaskonzentrationen im Keller des Hauses
festgestellt werden, so dass die Bewohner wieder in ihr Haus
zurückkehren konnten.

Um 13.20 Uhr erreichte die Feuerwehr Ratingen ein Notruf von der
Lise Meitner Strasse. Dort wurde eine männliche Person leblos von
Passanten auf der Fahrbahn liegend aufgefunden.

Schon in der Erstphase des Einsatzes entschied sich der
diensthabende Notarzt einen Rettungshubschrauber hinzu zu alarmieren.
Nach umfangreichen medizinischen Maßnahmen durch den Notarzt und der
Rettungsassistenten der Ratinger Feuerwehr wurde der Patient mit dem
Rettungshubschrauber "Christoph 9" , der auf dem Parkplatz eines
Supermarktes Am Sandbach landete, in eine Duisburger Klinik
geflogen.

Bei diesem Notfalleinsatz bewährte sich wieder die enge
Zusammenarbeit zwischen den Einsatzkräften der Feuerwehr, sowie den


Polizeibeamten und der Besatzung des Rettungshubschraubers. Nach
einer Stunde Einsatzdauer rückten Feuerwehr und Rettungsdienst wieder
ein.

Erneuter Alarm für die Ratinger Feuerwehr um 14.20 Uhr. Diesmal
ging es zur Danziger Strasse nach Ratingen- Hösel Dort hatten sich
die Eltern eines zweijährigen Kindes versehentlich aus der Wohnung
ausgesperrt, so dass das Kleinkind allein in der Wohnung verblieben
war. Zwei Feuerwehrleute öffneten über eine Leiter ein gekipptes
Fenster der Wohnung mit Spezialwerkzeug, kletterten in die Wohnung
und öffneten zur Erleichterung der Eltern diese dann von innen.

Zwischzeitlich wurden bis 17.00 Uhr bereits 20
Rettungsdiensteinsätze gefahren.

Um 17.15 Uhr brannten auf dem Blyth Valley Ring einige
Quadratmeter Wiese unter der Autobahnbrücke neben den Bahngleisen.
Das Feuer konnte aber unter Einsatz eines Löschfahrzeuges schnell
abgelöscht werden.

Bilder im Anhang




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Michael Wolfsdorf
Telefon: 02102/550 37777
Fax: 02102/5509370
E-Mail: michael.wolfsdorf(at)ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

602721

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Ratingen

Ansprechpartner: FW Ratingen
Stadt: Ratingen

Keywords (optional):
unfall,

Diese SOS News wurde bisher 84 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Ratingen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de