. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemitteilung vom 28.03.2012:

28.03.2012 - 16:30 | 603146



(ots) - Friedberg: Geldbörse aus Handtasche geklaut

Während eines Einkaufs in einem Geschäft in der Kaiserstraße wurde
eine Frau aus Usingen am Dienstag, zwischen 14.00 und 14.30 Uhr,
bestohlen. Unbekannte hatten ihre Geldbörse aus der Handtasche
entwendet. Darin befand sich Bargeld und verschiedene Karten.
Hinweise erbittet die Polizei Friedberg, Tel. 06031/6010.

Friedberg: Verdächtige Beobachtung

In der Kransberger Straße hat ein Zeuge am Dienstag, gegen 23.00
Uhr, zwei Männer möglicherweise bei einem Diebstahl beobachtet. Die
Unbekannten, die offensichtlich einen weißen Lieferwagen mit Mainzer
Kennzeichen benutzten, luden ein Herrenrad in den Lieferwagen ein.
Bislang wurde dazu noch kein Diebstahl gemeldet. Wer etwas zu den
Personen oder zu einem möglichen Fahrraddiebstahl mitteilen kann,
wird gebeten, sich bei der Polizei in Friedberg, Tel. 06031 - 6010,
zu melden.

Bad Nauheim: Heizungsstellenschieber aus Badehaus entwendet

Unbekannte haben zwischen 15. und 26.03.2012 aus einem Kellerraum
am Sprudelhof einen etwa 2000 Euro wertvollen elektrischen
Heizungsstellenschieber der Marke Samson entwendet. Die Täter hatten
offensichtlich ein Fenster aufgedrückt, um in das Badehaus und von
dort in den Keller zu kommen. Hinweise erbittet die Polizei
Friedberg, Tel. 06031/6010.

Ober - Mörlen: An Terrassentür gehebelt

Im Kirchweg in Langenhain - Ziegenberg haben Unbekannte zwischen
Montag, 09.00 Uhr, und Dienstag, 11.30 Uhr, an einer Terrassentür
gehebelt. Die Täter haben offensichtlich nichts mitgehen lassen.
Hinweise erbittet die Polizei Friedberg, Tel. 06031/6010.

Ober - Mörlen: Fahrzeugbrand führt zu starken Behinderungen auf
der A 5

Zu erheblichen Behinderungen auf der A 5 bei Ober - Mörlen kam es
am Dienstag, gegen 16.20 Uhr. Dort war ein Sprinter, der in Richtung


Norden unterwegs war, aus bislang ungeklärter Ursache in Brand
geraten. Das Fahrzeug befand sich zu diesem Zeitpunkt auf der linken
Fahrspur. Das ausgebrannte Fahrzeug war danach sogar mit der
Fahrbahndecke verschmolzen und konnte nur mit schwerem Gerät von der
Fahrbahn gelöst und anschließend abgeschleppt werden. Durch die
starke Rauchentwicklung war sogar der Verkehr auf der Gegenfahrbahn
stark beeinträchtigt. Die A 5 musste zunächst für mehrere Stunden
voll gesperrt werden. Erst gegen 20.00 Uhr war eine Fahrspur frei.
Gegen 22.00 Uhr konnten die Polizisten vermelden, dass es zu keinen
Behinderungen mehr kommt.

Florstadt: Verendetes Reh gefunden

Im Stammheimer Wald wurde am Dienstag, gegen 09.00 Uhr, ein
verendetes Reh gefunden. Aufgrund der Verletzungen ist nicht
auszuschließen, dass das Tier durch einen Hund gehetzt und gerissen
wurde. Das Waldgebiet befindet sich in der Nähe des Stammheimer
Sportplatzes. Hinweise erbittet die Polizei Friedberg, Tel.
06031/6010.

Niddatal: Fahrrad vom Hof gestohlen

Diebe waren am Dienstag, zwischen 17.00 und 19.45 Uhr, in der
Höhenstraße in Assenheim unterwegs. Die Täter hatten es auf ein
Mountainbike der Marke Focus im Wert von 940 Euro abgesehen. Hinweise
erbittet die Polizei Friedberg, Tel. 06031/6010.

Reichelsheim: 80 Euro am Bankautomaten vergessen

Ein Reichelsheimer hat am Montag, gegen 05.30 Uhr, an einem
Geldautomaten in der Bingenheimer Straße Geld abgehoben. Anschließend
vergaß er jedoch, das Geld von der Auslage wegzunehmen. Wie sich dann
herausstellte, hat wenig später ein Unbekannter den Geldbetrag
unbefugt an sich genommen. Die Polizei ermittelt nun wegen
Unterschlagung. Hinweise erbittet die Polizei Friedberg, Tel.
06031/6010.

Rosbach: Zigaretten, Parfum und Bargeld erbeutet

Aus einem Ladengeschäft in der Friedberger Straße haben Unbekannte
zwischen Dienstag, 18.00 Uhr, und Mittwoch, 07.50 Uhr, Zigaretten,
Parfum und Bargeld erbeutet. Die Täter hatten eine Tür aufgehebelt,
um an die Sachen zu kommen. Der Wert der Sachen liegt bei etwa 1200
Euro. Hinweise erbittet die Polizei Friedberg, Tel. 06031/6010.

Wöllstadt: Verbotenes Messer mitgeführt

Ein 36 - jähriger Rumäne hat am Mittwoch, gegen 01.30 Uhr, in der
Ilbenstädter Straße ein Butterflymesser in seinem Auto mitgeführt. Da
es sich dabei um einen verbotenen Gegenstand handelt, wurde das
Messer sichergestellt. Gegen den Mann wurde eine Strafanzeige
gefertigt.

Bad Vilbel: Kennzeichen entwendet

In der Kasseler Straße haben Unbekannte zwischen Dienstag, 17.00
Uhr, und Mittwoch, 06.45 Uhr, gleich beide Kennzeichen entwendet. Der
Renault Clio stand in diesem Zeitraum auf einem Parkplatz eines
Einkaufsmarktes. Die Kennzeichen FB - AG 866 wurden mitsamt Halterung
entwendet. Hinweise erbittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel.
06101-54600.

Bad Vilbel: Diebe haben es auf einen Fahrradsattel abgesehen

In der Willy - Brandt - Straße in Dortelweil hatten es Diebe am
Montag, zwischen 18.15 Uhr, und 20.25 Uhr, auf einen Fahrradsattel
und die Sattelhalterung abgesehen. Das Mountainbike der Marke Cube
war mit einem Zahlenschloss gesichert. Hinweise erbittet die Polizei
in Bad Vilbel, Tel. 06101-54600.

Butzbach: Hase contra Pkw

Am 28.03.2012, gegen 04.30 Uhr, wollte ein Feldhase die
Kreisstraße 17 zwischen Nieder-Weisel und der BAB - Auffahrt
Butzbach-Süd überqueren. Leider übersah "Meister Lampe" einen in
Richtung Autobahn fahrenden Mercedes Vito, wurde von dessen
Frontspoiler erfasst und getötet. Der Sachschaden beträgt ca. 1.000
Euro.

Butzbach: Trickdiebe täuschen Hilfsbedürftigkeit vor

Bei einem Einkauf in einer Drogerie in der Weiseler Straße wurde
eine 68 - jährige Rockenbergerin von Trickdiebinnen bestohlen. Die
Frau hatte die Drogerie am Dienstag, zwischen 13.30 und 14.00 Uhr
besucht. Dabei kamen ihr zwei Mädchen entgegen, die jeweils ein
Unterlagenbrett in der Hand hielten. Auf einem Zettel darauf stand,
dass die Mädchen offensichtlich für behinderte Kinder sammeln. Das
Geld soll, so die Mitteilung, zum Bau eines Kommunikationszentrums
dienen. Die Rockenbergerin unterschrieb auf einem Zettel und spendete
zwei Euro. Während die 68 - Jährige in ihrer Geldbörse nach dem
Kleingeld suchte, drückte eines der Mädchen die Frau an sich. Danach
umarmte das andere Mädchen die Rockenbergerin. Erst später, nach
verlassen der Drogerie, bemerkte die Frau, dass 130 Euro aus ihrer
Geldbörse fehlten. Vermutlich hatten die beiden Mädchen die Frau
geschickt abgelenkt, um das Geld zu entwenden. Die beiden
Jugendlichen sollen etwa 16 Jahre alt und etwa 160 cm groß sein.
Beide Verdächtige sollen dunkle Haare haben und osteuropäisch
aussehen. Auffällig war, dass beide mutmaßliche Trickdiebinnen nicht
gesprochen haben. Hinweise erbittet die Polizei Friedberg, Tel.
06031/6010.

Büdingen: Citybike entwendet

Ein schwarzes Herrencitybike haben Diebe am Donnerstag, zwischen
07.15 und 16.00 Uhr, in der Bahnhofstraße in Büdingen entwendet. Das
Rad war mit einem Spiralschloss gesichert und stand direkt neben
anderen Rädern vor dem Bahnhof. Hinweise erbittet die Polizei in
Büdingen, Tel. 06042/96480.

Nidda: Portemonnaie aus Einkaufswagen geklaut

Während eines Einkaufs in einem Discounter in der Straße Unter der
Stadt haben Langfinger am Dienstag, zwischen 11.45 und 12.00 Uhr, ein
Portemonnaie entwendet. Die Täter hatten offensichtlich in die
Handtasche der Niddaerin gegriffen. Hinweise erbittet die Polizei in
Büdingen, Tel. 06042/96480.

Limeshain: Ohne Helm am telefonieren

Einer Polizeistreife fiel am Montag, gegen 15.30 Uhr, ein
Rollerfahrer in der Himbacher Straße in Rommelhausen auf. Der Fahrer
hatte dabei keinen Helm auf und telefonierte während der Fahrt. Die
Beamten kontrollierten den 28 - Jährigen aus Glauburg. Dabei stellte
sich heraus, dass der Rollerfahrer keinen Führerschein hat und dass
der Versicherungsschutz abgelaufen war.

Jörg Reinemer

Pressesprecher


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43647

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh(at)polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

603146

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Wetterau-Friedberg

Ansprechpartner: POL-FB
Stadt: Friedberg

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 28 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit schwerverletztem Radfahrer auf der L 213 zwischen Prohn und Stralsund (LK Vorpommern-Rügen)
1. Verkehrsunfall mit Motorrad und Flucht des unfallverursachenden Pkw-Führers 2. Verkehrsunfall-Flucht auf der L 252 Bruchhausen
Drei leicht verletzte Personen nach Verkehrsunfall - #polsiwi
Einbruch in Spielothek gescheitert
Pressemitteilung der Polizeiinspektion Adenau/Wochenende Sa./So. 25./26.01.2020

Alle SOS News von Polizei Wetterau-Friedberg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de