. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Jahreshauptversammlung der Hattinger Feuerwehr

-Bildmaterial vorhanden-

01.04.2012 - 12:07 | 604324



(ots) - Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hattingen

Auf Einladung des Stadtbrandmeisters Jürgen Rabenschlag trafen
sich über 300 Feuerwehrleute nebst Partnerinnen und Partnern sowie
Ehrengästen in der Aula der Gesamtschule Hattingen-Welper

Bürgermeisterin Dr. Dagmar Goch lobte zu Beginn Ihrer
Begrüßungsrede das hohe Maß an Professionalität mit dem Hattinger
Feuerwehrleute das vielfältige Aufgabenspektrum meistern. Und das vor
dem Hintergrund der nochmals deutlich angestiegenen Einsatzzahlen des
vergangenen Jahres. "An der Anzahl der verschiedensten Einsatzarten
ist klar ersichtlich, dass Feuerwehrarbeit mehr als die reine
Brandbekämpfung ist", so Goch. Nicht ohne Stolz erwähnte die
Bürgermeisterin, dass das neu ausgearbeitete Sicherheitskonzept der
Feuerwehr Hattingen sofort mit der höchsten Stufe prämiert wurde. Für
die geleistete Arbeit und die unermüdliche Einsatzbereitschaft
bedankte sie sich abschließend, auch im Namen von Rat und Verwaltung.

Rolf-Erich Rehm, Kreisbrandmeister des Ennepe-Ruhr-Kreises ging in
seiner Ansprache besonders auf die interkommunale Zusammenarbeit ein.
Diese nimmt einen immer größeren Stellenwert in der Arbeit der
Feuerwehren des EN-Kreises ein. Gestützt wird dieses auch durch die
einheitliche Planung und Beschaffung im Bereich der Funktechnik. Erst
kürzlich wurden kreisweit für alle Feuerwehrleute einheitliche
Funkmelderempfänger beschafft. Gleiches wird auch bei der Einführung
des Digitalfunks durchgeführt. Abschließend ernannte er Thomas Gerk,
stellvertretenden Leiter der Hattinger Feuerwehr, offiziell zum
Vorsitzenden des Arbeitskreises "Funk". Dieses leitet Gerk bereits
schon seit mehreren Jahren kommissarisch.

Stadtbrandmeister Jürgen Rabenschlag bedankte sich zu Beginn für
professionelle Durchführung einer Großübung für Sägeführer. Auch in


diesem Zusammenhang kam nochmals das Sicherheitskonzept zur Sprache.
Bei der einwöchigen Ausbildung, teilweise unter schwierigen
Umständen, kamen fast 100 Feuerwehrleute zum Einsatz und beendeten
diesen auch unverletzt. Rabenschlag blickte kurz auf das Jahr 2001
zurück und verglich die Einsatzzahlen mit dem vergangenen Jahr. In
den vergangenen zehn Jahren sind diese um mehr als 3.000 Einsätze
gestiegen. Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen
hauptamtlichen- und ehrenamtlichen Kräften gelingt es immer wieder,
diese Aufgaben erfolgreich zu lösen. Rabenschlag dankte hier
besonders auch den Führungskräften der hauptamtlichen Kräfte die in
den letzten Jahren einer Vielzahl von Aus- und Fortbildungsmaßnahmen
absolviert haben. Stolz war der Stadtbrandmeister auch auf den Tag
des Rauchmeldes, der im vergangenen Jahr erstmals vor dem
Reschop-Carré sehr erfolgreich durchgeführt wurde. Abschließend
dankte der Hattinger Feuerwehrchef insbesondere den Partnerinnen und
Partner der Einsatzkräfte. Ohne deren Unterstützung die Arbeit der
freiwilligen Feuerwehr nicht möglich ist.

Im Anschluss nahmen die stellvertretenden Stadtbrandmeister Thomas
Gerk und Heribert Gummersbach zahlreiche Ehrungen und Beförderungen
vor. Nach Abschluss der ersten Module der Grundausbildung konnten
fünf Personen zum Feuerwehrmann bzw. zur Feuerwehrfrau ernannt
werden. Während diese Kameraden noch am Anfang Ihrer
Feuerwehrkarriere stehen, wurden im weiteren Verlauf acht Kameraden
für 25 bzw. 35 jährige Zugehörigkeit mit dem Feuerwehrehrenzeichen in
silber bzw. gold ausgezeichnet. Besonders hervor zu heben ist hier
noch der Kamerad Rudolf Möllhof vom Löschzug Mitte. Dieser wurde vom
Verband der Feuerwehren NRW mit der Ehrenurkunde für 70jährige
Feuerwehrzugehörigkeit ausgezeichnet. Kreisbrandmeister Rolf-Erich
Rehm übernahm die Verleihung der Ehernnadel in Silber des
Kreisfeuerwehrverbandes Ennepe-Ruhr e.V.. Diese erhielt Jens
Herkströter für seine mehr als zehnjährige Tätigkeit als
Pressesprecher und Stadtjugendfeuerwehrwart der Feuerwehr Hattingen
sowie für seine Arbeit im Vorstand der Kreisjugendfeuerwehr.

Das beigefügte Bildmaterial darf unter Nennung Jens Herkströter
verwendet werden.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hattingen
Pressestelle
Jens Herkströter
Telefon: 0171/2636035
E-Mail: j.herkstroeter(at)feuerwehr-hattingen.de
http://www.feuerwehr-hattingen.de/
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

604324

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Hattingen

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Hattingen



Diese SOS News wurde bisher 48 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

versuchter Wohnungseinbruch in Mehrfamilienhaus in Kenn
Brand in einem Einfamilienhaus
Polizeidirektion Lübeck / Landesweite Großraum- und Schwertransporte-Kontrollnacht auf den Straßen in Schleswig-Holstein. Von 36 kontrollierten Transporten mussten 13 stehen bleiben
Warendorf-Freckenhorst. Autofahrer weicht Reh aus und verunfallt
Pfungstadt: Brand in einem Mehrfamilienhaus

Alle SOS News von Feuerwehr Hattingen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de