. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nachtragsmeldung:+++Drei Verkehrsunfälle auf der BAB 27 nach Hagelschauern

22.04.2012 - 17:36 | 611762



(ots) - 1. Am 22.04.2012 gegen 13.46 Uhr
ereigneten sich an der gleichen Stelle der BAB 27, Fahrtrichtung
Bremen, in Höhe des Km. 86,7, drei Verkehrsunfälle innerhalb kurzer
Zeit.

1.1. Unfall: Ein 40-jähriger Cloppenburger geriet mit seinem
neuwertigen VW-Passat auf Grund eines Hagelschauers und nicht
angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab
und kollidierte mit einem Wildschutzzaun. Dabei entstand ein
Sachschaden von ca. 10000 Euro. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt.

1.2. Unfall: Nach einem Überholvorgang geriet ein 41-jähriger
Schiffdorfer mit seinem Audi A 4 auf Grund eines Hagelschauers und
nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern, kollidierte
zunächst mit der Seitenschutzplanke und schleuderte zurück auf die
Fahrbahn. Dabei stieß er mit dem zuvor überholten Dacia zusammen. In
diesem fuhren ein 63-jähriger Bremer und seine 60-jährige Ehefrau.
Alle Beteiligten blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von
ca. 15000 Euro.

Alle beteiligten Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten
abgeschleppt werden. Die BAB 27 musste für die Bergungsarbeiten ca.
1,5 Stunden halbseitig gesperrt werden. Im Einsatz waren u.a. ein RTW
sowie die Feuerwehren Schwanewede und Ihlpol.

2. Gegen 14.15 Uhr kam es auf der Gegenfahrbahn ( FRTG Cuxhaven )
in Höhe des PP Habichthorst ( Km 87,0 ) zu einem weiteren
Verkehrsunfall. Dabei geriet eine 43-jährige gebürtige Bremerin auf
Grund eines Hagelschauers und nicht angepasster Geschwindigkeit ins
Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei stieß der
Pkw, Mercedes-Benz E-Klasse, mit einem Verkehrszeichen und einem
Leitpfosten zusammen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 4000 Euro.
Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.






Rückfragen bitte an:
Udo Meier
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

611762

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch

Ansprechpartner: POL-CUX
Stadt: Cuxhaven / Wesermarsch

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 14 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de