. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Verursacher einer Gewässerverunreinigung gesucht

10.05.2012 - 11:37 | 618348



(ots) - SR/ Bielefeld Theesen - Die Polizei bittet um
Hinweise auf einen unbekannten Verursacher einer
Gewässerverunreinigung. Das Umweltamt Bielefeld informierte am
Mittwoch, 09.05.2012, die Polizei, dass im Johannisbach im Bereich
Erdsiek Wachsreste gefunden worden waren. Ein Ermittler der Polizei
für Umweltdelikte fand beiderseits der dortigen Brücke im
Johannisbach und im weiteren Verlauf in Richtung Obersee
verschiedenfarbige Wachsklumpen. An einem Wanderweg, circa 75 Meter
von der Brücke entfernt, lagen am Ufer im hohen Gras weitere
Wachsreste auf einer Fläche von circa einem halben Quadratmeter,
darunter ein mehrfarbiger Klumpen von der Größe eines Esstellers mit
Resten von nicht angebrannten Dochten. Es dürfte sich dabei um große
Kerzenreste handeln (siehe Fotos in der Anlage). Insgesamt wurde etwa
eine Schubkarrenfüllung Wachsreste aufgefunden. Hinwiese auf den
Verursacher haben sich bislang nicht ergeben. Das Entsorgen der
Kerzenreste in den Bach ist keineswegs ein Kavaliersdelikt. Die
Polizei erstattete Strafanzeige wegen Gewässerverunreinigung. Die
Straftat kann mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit
Geldstrafe bestraft werden. Auch eine fahrlässige Begehung kann mit
Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe bestraft werden.
Wer hat in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht?
Hinweise auf den unbekannter Verursacher erbittet die Polizei, KK 23,
unter Tel. 0521/545-0.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Kurt-Schumacher-Str. 46

33615 Bielefeld

Leitungsstab Pressestelle
Telefon: 0521/545-3020, -3022, -3023
Fax: 0521/545-3025
E-Mail: pressestelle(at)polizei-bielefeld.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

618348

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bielefeld

Ansprechpartner: POL-BI
Stadt: Bielefeld

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bielefeld

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de