ProSOS

ProSOS - Portal fuer Sicherheit, Rettung und Schutz

 

Tödlicher Verkehrsunfall bei Müden/Aller

ID: 649863

(ots) - Müden/Aller, Landesstraße 283, Einmündung
Hahnenhorn 04.06.2012, 09.40 Uhr

Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Montagmorgen auf
der Landesstraße 283 nördlich von Müden/Aller.

Gegen 09.40 Uhr befuhr ein 42-jähriger aus Hohne mit seinem Fiat
die L 283 in Richtung Müden. An der Einmündung zur Kreisstraße 66/2
wollte er nach links in Richtung Hahnenhorn abbiegen und übersah
hierbei einen entgegen kommenden VW Golf Variant, an dessen Steuer
eine 60-jährige aus Flettmar saß. Bei dem Frontalzusammenstoß beider
Fahrzeuge erlitt die Frau tödliche Verletzungen, während der
42-jährige mit schweren Verletzungen ins Klinikum nach Gifhorn
gebracht werden musste.

An beiden Autos entstand Totalschaden in Höhe von zirka 8.000,-
Euro. Am Unfallort im Einsatz waren auch 26 Feuerwehrleute der
Ortswehren Müden, Flettmar und Hahnenhorn, die den eingeklemmten
Leichnam der Frau mit schwerem Hydraulikgerät aus dem Fahrzeugwrack
bergen mussten. Auch ein Sachverständiger aus dem Landkreis Celle
wurde zur Klärung der Unfallursache hinzugezogen.

Die Landesstraße 283 zwischen Müden/Aller und Hohne blieb bis
12.15 Uhr voll gesperrt, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Zu
größeren Behinderungen kam es nicht.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de




Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken  als PDF  an Freund senden   Radfahrerin nach Verkehrsunfall verletzt - PKW-Fahrerin flüchtig  Olfen, Niekamp/ Versuchter Einbruch
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 04.06.2012 - 14:02 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 649863
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-GF
Stadt:

Müden/Aller



Kategorie:

Polizeimeldungen



Dieser Fachartikel wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
" Tödlicher Verkehrsunfall bei Müden/Aller"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Polizeiinspektion Gifhorn (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Polizei stellt illegale Drogen sicher ...

Gifhorn 23.07.2020 Einen überraschenden Drogenfund machten die Fahnder der Polizeiinspektion Gifhorn am Donnerstagvormittag bei der eigentlich geplanten Vollstreckung eines Haftbefehls. Dem 30-jährigen Gifhorner wurde der Haftbefehl wegen eines e ...

Unfall bei Ausbüttel/ Polizei sucht Zeugen ...

Ribbesbüttel, OT Ausbüttel 21.07.2020, 06.35 Uhr Zeigte die Ampel rot oder grün? Um diese Frage zu beantworten, sucht die Polizei in Meine Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagmorgen auf der Bundesstraße 4 in Höhe des Bahnüberga ...

Alle Meldungen von Polizeiinspektion Gifhorn