. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuer im Industriebetrieb -Große Einsatzübung der Hattinger Feuerwehr-

Bildmaterial in OTS vorhanden

26.06.2012 - 20:51 | 666213



(ots) - Feuer in einem Industriebetrieb und das im
tiefsten Elfringhausen. Klar dass bei dieser Alarmmeldung eine
Vielzahl von Einsatzkräften benötigt wird. Daher löste die
Kreisleitstelle am vergangenen Samstag um 10 Uhr auch die
Funkmeldeempfänger der Löschzüge Holthausen, Bredenscheid,
Oberstüter, Elfringhausen und Niederwenigern sowie die der Einheit
Gennebreck aus Sprockhövel aus. Glücklicherweise handelte sich bei
diesem Großalarm um eine vorgeplante Einsatzübung des Löschzuges
Elfringhausen. Bedingt durch die Lage und die Besonderheiten beim
Aufbau einer Wasserversorgung sind solche Übungen immer wieder
notwendig. Da der Ortsteil nur über einen Hydranten an der
Stadtgrenze zu Bredenscheid verfügt, mussten Alternativen zur
Löschwasserversorgung gefunden werden. Hier haben die Mitglieder des
örtlichen Löschzuges Konzepte entwickelt, die nun nach und nach in
der Praxis erprobt werden.

Die Lage an dem leer stehenden Firmengebäude stellte sich den
ersteintreffenden Kräften wie folgt dar: Im Untergeschoss des
Gebäudes waren sechs Personen vermisst. Ferner war Feuerschein zu
erkennen. Da die Menschenrettung Vorrang hat, setzte der
Löschzugführer gleichzeitig mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz
zur Menschenrettung ein. Die Tanklöschfahrzeuge der nachrückenden
Löschzüge stellten in einem so genannten Pendelverkehr zunächst die
Wasserversorgung sicher. Weiter Trupps wurden zum Einsatzobjekt
entsandt um ebenfalls die Menschenrettung zu übernehmen. Der vom
Löschzug Holthausen entsandte Abrollcontainer Schlauch-Schaum wurde
eingesetzt um die Wasserversorgung von einer Teichanlage aus
aufzubauen. Hierfür wurden gut fünfhundert Meter Schlauchleitung
verlegt. Diese löste dann den zeit- und fahrzeugintensiven
Pendelverkehr ab.

Nachdem insgesamt sechs Trupps unter Atemschutz die


Menschenrettung durchgeführt hatten, waren alle Personen aus dem
Gebäude in Sicherheit gebracht.

"Da bei einer solchen Lage insbesondere die Zusammenarbeit der
eingesetzten Löschzüge wichtig ist, ist eine solche Großübung für
alle beteiligten Kräfte ein gutes und wichtiges Übungsszenario", so
Feuerwehrsprecher Jens Herkströter. Durch die gute Vorplanung solcher
Lagen durch den Löschzug Elfringhausen gelang es die angenommene
Schadenlage schnell und effektiv abzuarbeiten.

Das beigefügte Bildmaterial darf unter Nennung Jens Herkströter
verwendet werden.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hattingen
Pressestelle
Jens Herkströter
Telefon: 0171/2636035
E-Mail: j.herkstroeter(at)feuerwehr-hattingen.de
http://www.feuerwehr-hattingen.de/
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

666213

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Hattingen

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Hattingen



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Hattingen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de