. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Heckenbrand nach Unkrautentfernung mit Brenner! - 25- jähriger verletzt sich bei Löschversuchen! (Bild vorhanden!)

27.07.2012 - 10:48 | 685085



(ots) - Die Herdecker Feuerwehr musste am Donnerstag
gegen 19:17 Uhr zu einem Brand in die Neue Straße ausrücken. Hier
hatte eine Hecke gebrannt. Eine Person 25- jährige Person wurde
hierbei leicht verletzt.

Nach Unkrautentfernung mit einem Brenner stand in der Neuen Straße
eine Hecke in hellen Flammen. Der Eigentümer und aufmerksame Nachbarn
starteten mit einem Gartenschlauch sowie mit mehreren Pulverlöschern
die ersten Löschversuche. Diese zeigten den gewünschten Erfolg. Der
Brand breitete sich nicht weiter aus. Bei den Löschversuchen wurde
eine 25- jährige männliche Person leichtverletzt.

Die eintreffende Feuerwehr übernahm die weitere Brandbekämpfung
mit einem C-Rohr. Mit einer Wärmebildkamera wurden mehrere Glutnester
in der Hecke ausgemacht und abgelöscht. Die verletzte Person wurde
von einem Feuerwehrmann bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes
erstversorgt. Der 25- jährige wurde danach dem Krankenhaus Herdecke
zugeführt.

Die Schutzpolizei erschien an der Einsatzstelle und übernahm die
Ermittlungen. "Es besteht zwischen der Unkrautentfernung mit dem
Brenner und dem anschließenden Kleinbrand an der Hecke eine
Kausalität. Die Feuerwehr rät dringend, bei den sommerlichen
Temperaturen auf die Unkrautentfernung mit einem Brenner zu
verzichten. Es sind mehrere Fälle bekannt, wo es zu einer massiven
Brandausbreitung und einer Schädigung kam", so der Feuerwehr
Einsatzleiter.

Derzeit besteht im EN-Kreis die Waldbrandstufe 2. Diese soll aber
am Samstag auf Stufe 1 reduziert werden (Stand Freitag, 27.7.2012).

** Das beigefügte Bild darf unter Nennung "Bernd Elberfeld,
Feuerwehr" gerne verwendet werden. **




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240


E-Mail: christian.arndt(at)feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

685085

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

3 Wohnungseinbrüche am vergangenen Wochenende im Bereich Neuwied
Nächtlicher Ausflug alkoholisiert, mit Betäubungsmitteln und gestohlenem Motorrad - 34-Jähriger von Bundespolizei festgenommen
Dorsten: VersuchterÜberfall
Tönisvorst-St. Tönis: Tageswohnungseinbrecher scheitern an Haustür
Kriminaloberrat Andreas Pütsch übernimmt Leitung des Polizeikommissariats Lahe

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de