. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuerwehrüberraschte Bewohner im Schlaf! - Alarm in guter Absicht!

04.08.2012 - 17:21 | 693216



(ots) - Ein Wohnungsbrand wurde der Feuerwehr Herdecke in
der Nacht zu Samstag aus der Straße "Auf der Heide" gemeldet.
Aufmerksame Nachbarn hatten gegen 4:26 Uhr offenbar einen Rauchmelder
gehört. Da die Nachbarn wohl zu Hause waren und auf mehrfaches
Klingeln nicht reagierten, wurde richtigerweise die Feuerwehr
alarmiert.

Nach Eintreffen der ersten Kräfte wurde ebenfalls das Piepen
wahrgenommen. Auch auf ein Klingeln und Klopfen der Wehr reagierte
hier niemand. Daher musste von einem Brand ausgegangen werden. Die
Drehleiter wurde vor dem Mehrfamilienhaus in Stellung gebracht und
ein Angriffstrupp ging zur Menschenrettung vor.

Über ein offenes Dachfenster konnte ein Feuerwehrmann über die
Drehleiter in die Wohnung schauen und traf dort auf die beiden
verwunderten Bewohner. Ein Brand konnte nicht festgestellt werden.

Die jungen Bewohner hatten tief und fest geschlafen und auch ihren
Wecker minutenlang überhört. Dieser piepte laut vor sich hin. Über
den Großeinsatz der Feuerwehr waren sie sehr überrascht. Nach dem
ersten Schreck waren sie erleichtert und entschuldigten sich für das
nicht gewollte Verhalten.

Der Einsatz wurde daraufhin abgebrochen. "Der Anrufer hat richtig
gehandelt. In diesem Fall musste von einem Brand ausgegangen werden.
Das Tonsignal war täuschend ähnlich", so der Einsatzleiter.

Mehrere parkende Fahrzeuge behinderten in der Straße Auf der Heide
die Feuerwehr. Auf die Halter kommt nun ein Verwarngeld zu.

Ein Löschzug, der Rettungsdienst sowie die Polizei waren 60
Minuten im Einsatz.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240
E-Mail: christian.arndt(at)feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

693216

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Bad Wildungen - Unbekannter rennt 84-jährigen Mann um und lässt ihn verletzt liegen, Polizei Bad Wildungen sucht Zeugen
Weil im Schönbuch: Rollerfahrerin schwer verletzt; Rutesheim: Porsche entwendet; Ehningen: Zeugen nach Unfallflucht mit schwer verletzter Person gesucht
(HDH) Herbrechtingen - Gestohlene Ziege geschlachtet / Anfang letzter Woche fand eine Spaziergängerin in Herbrechtingen Schlachtabfälle einer Ziege.
Einbruch in Büroräume eines Autohauses
Tageswohnungseinbrecher in Kaarst unterwegs

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de