. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Besucheransturm auf die Hauptfeuer- und Rettungswache Ratingen

26.08.2012 - 12:10 | 707244



(ots) - Ratingen, Voisweg 1-5, 10:00 - 16:00 Uhr,
25.08.12

"Achtung" Bildmaterial in der Digitalen Pressemappe!"

Strahlende Kinderaugen am Lenkrad der Drehleiter, überraschte und
verwunderte Zuschauer bei der Vorführung einer Fettexplosion,
Anfeuerungsrufe bei einer Belastungsübung eines
Atemschutzgeräteträgers und vor allem Staunen über die vielfältigen
Aufgaben der Feuerwehr. Ein Blick in die Gesichter der Besucher
bestätigte den Organisatoren des Tages der offenen Tür, dass die
wieder einmal alles richtig gemacht hatten. Sogar Petrus hatte Spaß
an dem Treiben auf dem Voisweg und und ließ die Sonne scheinen.

Bereits vor der offiziellen Öffnung der Tore hatten sich
Fotografen und Feuerwehrfans eingefunden, um die Zeit zu nutzen in
der man die moderne Fahrzeugflotte der Ratinger Feuerwehr in Ruhe
ablichten konnte. Ab 10:00 Uhr kamen die Familien und interessierte
Bürgerinnen und Bürger in Scharen um einen Blick hinter die Kulissen
der Feuerwache zu werfen. Und dort gab es viel zu sehen!

Über den ganzen Tag hinaus waren die stündlich angebotenen
Führungen durch die Räumlichkeiten der Feuerwache ausgebucht. Hier
hatte man die seltene Gelegenheit in Gebäudeteile der Hauptfeuer- und
Rettungswache zu gelangen, die dem "Nichfeuerwehrangehörigen" sonst
verborgen bleiben.

Der Löschzug Mitte der Freiwilligen Feuerwehr zeigte bei zwei
Lösch- und Rettungsübungen ihr Können. Unter dem Applaus der
Zuschauer wurde eine Person bei einem Übungsfeuer aus dem Turm der
Feuerwache gerettet.

An diversen Stationen konnten die kleinen und großen Gäste selbst
Hand anlegen und mit Feuerwehrausrüstung durch verrauchte Räume
kriechen oder mit der großen, hydraulischen Schere ein Schrottauto in
Einzelteile zerlegen.

Die Jugendfeuerwehr unterhilet die "Kleinsten" mit verschiedensten


Spielen und der Förderverein der Feuerwehr stellte dar, welche
Materialien und Gerätschaften mit Hilfe der Bürger schon angeschafft
weden konnten.

Ein großer Teil des Fuhrparks stand zur Besichtigung bereit und
immer wieder mussten die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr
Rede und Antwort stehen, wenn es darum ging, die Neugier der Besucher
zu befriedigen.

Neben den Einsatzfahrzeugen der Spezialeinheit des ABC-Zuges der
Feuerwehr stießen auch die ausgestellten Geräte und Autos vom
Technischen Hilfswerk und der Polizei auf reges Interesse. So war das
Polizeimotorrad beispielsweise immer von einer Menschentraube
umringt.

Um das leibliche Wohl hatten sich die Gastgeber auch gekümmert, so
gab es neben Bratwurst und Pommes Frites viele Leute, die es sich bei
einem Stück selbstgebackenen Kuchen und einer Tasse Kaffee auf der
Terrasse im Sonnenschein gut gehen ließen.

Als sich die Tore gegen 16:00 Uhr wieder schlossen konnte die
Mannschaft um den Leiter der Feuerwehr, René Schubert, und die beiden
Löschzugführer aus Ratingen-Mitte, Christian Stüdemann und Kay-Henner
Vienken, voller Überzeugung sagen: "Bei so einem tollen Publikum und
regem Interesse lohnt sich der organisatorische und logistische
Aufwand! Das wird in zwei Jahren wiederholt!" (J. Neumann)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Jan Neumann
Telefon: 02102/550 37777
Fax: 02102-55037905
E-Mail: jan-hendrik.neumann(at)ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

707244

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Ratingen

Ansprechpartner: FW Ratingen
Stadt: Ratingen



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Ratingen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de