. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

++ Polizei klärt Raubserie auf (Bezug zu Auftrag Nr. 1484219) ++

26.09.2012 - 14:27 | 729771



(ots) - Bei dem Ermittlungen zu einer Reihe von
Raubüberfällen, die sich im August 2012 im Oldenburger Stadtgebiet
ereignet haben, wurden jetzt zwei Tatverdächtige von der Polizei
ermittelt.

Zwei zunächst unbekannte Täter hatten in der Nacht vom 09. auf den
10. August 2012 in zwei Fällen Passanten überfallen und ausgeraubt.
Zwei Wochen später kam es zu weiteren sieben Raubüberfällen, und zwar
in der Nacht von Mittwoch (22.08.) auf Donnerstag (23.08.). Im Rahmen
der umfassenden Ermittlungen stießen die Beamten nun auf einen 17-
und einen 16-jährigen Oldenburger.

Für den 17-jährigen Tatverdächtigen, der noch bei seinen Eltern
wohnt, erließ das Amtsgericht Oldenburg auf Antrag der
Staatsanwaltschaft einen Durchsuchungsbeschluss. Als die
Polizeibeamten am Dienstag das Zimmer des 17-Jährigen durchsuchten,
fanden sie Teile der Beute aus den Raubüberfällen und weiteres
Beweismaterial. Der Jugendliche gab sofort sämtliche Taten zu - und
dazu eine Reihe von Sachbeschädigungen, die im selben Tatzeitraum
passierten. Bei der Vernehmung des 16-jährigen Mittäters gab dieser
ebenfalls seine Beteiligung an den Taten zu.

Beide Jugendlichen wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft
nach den Vernehmungen wieder auf freien Fuß gesetzt.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Stephan Klatte
Telefon: 0441/790-4004
Fax: 0441/790-4080
E-Mail: stephan.klatte(at)polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

729771

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Ansprechpartner: POL-OL
Stadt: Oldenburg

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de