. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Erhöhte Gefahr durch Wild, Polizei warnt vor Wildunfällen

10.10.2012 - 09:36 | 735471



(ots) - In den letzten Tagen ist es im gesamten Landkreis
Gifhorn vermehrt zu Wildunfällen gekommen. Durch die früher
einsetzende Dunkelheit zieht auch immer mehr Wild durch die Wälder
und über Felder. Teilweise ist es bei Wildunfällen zu hohem
Sachschaden an Fahrzeugen und Verletzungen an Personen gekommen ( wie
bereits berichtet ).

Allein von Dienstag Morgen ( 09.10.) 5 Uhr bis heute Nacht 00.35
Uhr kam es im gesamten Landkreis zu insgesamt 5 Wildunfällen. An den
Fahrzeugen entsatnd jedesmal Sachschaden, glücklicherweise gingen die
Unfälle alle glimpflich aus.

Insbesondere vor Waldstücken sollten Autofahrer ihre
Geschwindigkeit nach unten korrigieren und jederzeit bremsbereit
sein. Hektische Lenkbewegungen oder Ausweichmannöver sollten unter
allen Umständen vermieden werden, auch wenn eine Kollision
unvermeidlich erscheint. Lieber den geringeren Schaden am Fahrzeug in
Kauf nehmen als schwere Unfallfolgen zu provozieren. Weiterführende
Informationen dazu gibt jede Polizeidienststelle.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Marc Herrmann, KOK
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-110
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

735471

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich des Polizeikommissariats Salzgitter-Bad vom 08.12.2019
Mannheim: Polizeiliche Bilanz nach Techno-Event
Drogen im Straßenverkehr
Verkehrsunfall mit alkoholisiertem Radfahrer
Randalierende Person im Stadtgebiet Birkenfeld

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de