. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nachtrag zur Pressemeldung 13.10. 11:41 Uhr VU mit zwei tödlich verletzten Personen/

Identität des toten Beifahrer geklärt

15.10.2012 - 11:06 | 741087



(ots) - Anhand von Ermittlungen seitens der Polizei
konnte nun auch die Identität des Beifahrers vom Unfall in Westerbeck
( L 289 ) am Samstag Morgen, 4 Uhr, zweifelsfrei geklärt werden. Wie
bereits gemeldet werden bei dem Unfall zwei junge Männer tödlich
verletzt, anschließend gerät das Fahrzeug in Brand und die beiden
jungen Männer verbrennen bis zu Unkenntlichkeit im Fahrzeug. Bei dem
Fahrer handelt es sich um einen 19-jährigen Mann aus Gifhorn. Bei dem
Beifahrer handelt es sich um einen Bekannten des Fahrers, einem
19-jährigen Mann aus Velpke. Ersten Angaben des vor Ort
hinzugezogenen Sachverständigen zur Folge, kann als wahrscheinlichste
Unfallursache überhöhte Geschwindigkeit mit anschließendem
Kontrollverlust über den Pkw, angenommen werden.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Marc Herrmann, KOK
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-110
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

741087

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Westerbeck



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Wichtiger Hinweis zu Schülerbetreuung und -heimtransport im Stadtgebiet Meiningen (Pressemeldung des LRA Schmalkalden-Meiningen)
Das machen wir nicht! - Rauchwarnmelder werden nicht durch Feuerwehren geprüft!
Radarmessstellenvorplanung für die 47 Kw. 2019 des südlichen Märkischen Kreises
Unfall mit Verletzten auf der A 71
Mahlberg - Beim Ausparken beschädigt und geflüchtet, Zeugen gesucht

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de