. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Unfallfahrer ließ verletzte Beifahrerinnen zurück, Unfallflucht auf dem Parkplatz des neuen Facharztzentrums, In Schlangenlinien über die Autobahn - Autobahnpolizei fahndete erfolgreich...

19.10.2012 - 14:14 | 745181



(ots) -
Unfallfahrer ließ verletzte Beifahrerinnen zurück
Kirchlinteln (jme). Unverantwortlich hat sich ein 47-jähriger
Autofahrer aus dem Kreis Nienburg verhalten, der am frühen
Donnerstagnachmittag beim Abbiegen von der Straße "Auf dem Glinn" in
die Verdener Straße aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn
abgekommen und gegen einen Baum geprallt war. Obwohl zwei
Mitinsassinnen seines Kleinwagens nach dem Unfall über Schmerzen
klagten, ließ er sie ohne Betreuung geschweige denn medizinischer
Hilfe am Unfallort zurück und setzte seine Fahrt fort, nachdem er den
Wagen zusammen mit seinem Beifahrer zurück auf die Straße geschoben
hatte. Die beiden verletzten Frauen ließen sich von einem Bekannten
nach Hause bringen und verständigten von dort aus den Rettungsdienst.
Beide mussten mit unterschiedlich schweren Verletzungen in eine Klinik
eingeliefert werden. Eine 34-jährige Frau musste stationär aufgenommen
werden, ihre 15 Jahre ältere Kollegin durfte das Krankenhaus nach
ambulanter Behandlung wieder verlassen. Gegen den 47-jährigen Fahrer
ermittelt die Polizei inzwischen wegen des Verdachts der
Verkehrsunfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung.

Unfallflucht auf dem Parkplatz des neuen Facharztzentrums
Verden (jme). Am Montagmittag ist es auf dem Parkplatz des neuen
Ärztezentrums an der Eitzer Straße zu einer Unfallflucht gekommen.
Gegen 12 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Autofahrer den Nissan
X-Trail einer 70-jährigen Verdenerin. Die Reparaturkosten an ihrem
Auto belaufen sich auf rund 2500 Euro. Die hintere Stoßstange, der
Kotflügel und die hintere rechte Tür sind beschädigt. Der Verursacher
steht noch nicht fest. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der
Verkehrsunfallflucht. Etwaige Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich
unter Telefon 04231/8060 mit der Polizeiinspektion Verden/Osterholz in


Verbindung zu setzen.

In Schlangenlinien über die Autobahn - Autobahnpolizei fahndete
erfolgreich
Achim (jme). Beamte des Einsatz- und Streifendienstes der Langwedeler
Autobahnpolizei haben in der Nacht zu Freitag einen alkoholisierten
Autofahrer aus dem Kreis Leer aus dem Verkehr gezogen. In
Schlangenlinien war der 38-Jährige zuvor auf der A 27 in Richtung
Bremen gefahren und durch seine eigentümliche Fahrweise mehreren
Verkehrsteilnehmern aufgefallen. Sie verständigten die Polizei, die
erfolgreich nach dem Audi A 4 des Mannes fahndete. Kurz vor Achim
konnte eine Streife der Langwedeler Autobahnpolizei das verdächtige
Fahrzeug ohne Zwischenfälle auf einen Parkplatz lotsen und den Fahrer
kontrollieren. Die Überprüfung bestätigte den Verdacht. Ein Vortest am
sogenannten Alcomaten ergab für den 38-jährigen Fahrer einen Wert von
knapp 1,8 Promille. Daraufhin wurde bei dem Mann eine Blutprobe
angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

Münzsammlung gestohlen
Achim (jme). Bei einem Einbruch in ein Einfamilienwohnhaus in der
Eibenstraße haben Unbekannte am Mittwoch eine Münzsammlung erbeutet.
Nach Angaben der Bewohner waren die Täter zwischen 15 Uhr und 22 Uhr
gewaltsam in das Gebäude eingedrungen und hatten es durchsucht. Andere
Gegenstände wurden nicht gestohlen. Die Polizei ermittelt wegen
schweren Diebstahls.

LKW-Fahrer beging Fahrerflucht
Achim (jme). Beim Einfahren in den fließenden Verkehr hat ein bislang
unbekannter LKW-Fahrer am Donnerstagabend gegen 22:15 Uhr in der
Oskar-Schulze-Straße eine 54-jährige Kollegin derart in die Bredouille
gebracht, dass sie mit ihrem LKW ausweichen musste und dabei gegen den
Außenspiegel eines am Fahrbahnrand geparkten LKW stieß. Durch den
Zusammenprall entstand ein Schaden von knapp 1000 Euro. Der
Unfallverursacher, der beim Abbiegen auf die Gegenfahrbahn geraten
war, setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Die Polizei ermittelt wegen des
Verdachts der Verkehrsunfallflucht. Zeugen, die den Unfall beobachtet
haben, werden gebeten, sich unter Telefon 04202/9960 an das
Polizeikommissariat in Achim zu wenden.

BMW Coupe beschädigt
Thedinghausen (jme). Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro ist am
Donnerstagmorgen bei einem Parkplatz-Rempler in der Mühlenstraße
entstanden. Auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes stieß ein
bislang unbekannter Fahrzeugführer gegen das BMW Coupe einer
46-jährigen Frau und machte sich anschließend unerkannt aus dem Staub.
Die örtliche Polizei hat inzwischen Ermittlungen wegen des Verdachts
der Verkehrsunfallflucht eingeleitet. Wer den Unfall, der sich
zwischen 09:45 Uhr und 10 Uhr, ereignet hat, beobachtet hat, wird
gebeten, sich unter Telefon 04204/402 an die Polizeistation in
Thedinghausen zu wenden.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Pressestelle
Jürgen Menzel
Telefon: 04231/806-104 Mobil: 0152 /56 88 06 04
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

745181

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Ansprechpartner: POL-VER
Stadt: Landkreis Verden

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Zeugen nach unerlaubten Entfernen vom Unfallort gesucht
Vermißter Alexander Ernst aufgefunden
Schwerer Verkehrsunfall zwischen zwei PKW und einer Radfahrerin inPasewalk, LK VG
Remseck am Neckar (Landesstraße 1140 Ludwigsburg-Neckargröningen; Abzweigung Soldatensträßchen): Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten
Brand in einem Mehrfamilienhaus in Zeilsheim

Alle SOS News von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de