. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Segelboot auf Harkortsee gekentert! - Feuerwehr, DLRG und Polizei gemeinsam im Rettungseinsatz! (Bild vorhanden!)

27.10.2012 - 19:15 | 749164



(ots) - Ein Bootsunfall ereignete sich Samstagnachmittag
gegen 16:50 Uhr auf dem Harkortsee. Ein Segelschiff war mitten auf
dem See gekentert. Zwei männliche Personen im Alter von 45 und 42
Jahren waren in das 10 Grad kalte Wasser gefallen. Die beiden
Personen aus Dortmund und Witten wurden hierbei unterkühlt und
leichtverletzt.

Die Feuerwehr wurde mit dem Stichwort "Person im Wasser"
alarmiert. Der Einsatzleiter der Feuerwehr ließ zudem die DLRG-Wetter
und Herdecke mit ihren Booten alarmieren. Weiterhin war das
Rettungsboot der Herdecker Wehr im Einsatz.

Vor Ort wurde festgestellt, dass die beiden Besatzungsmitglieder
bereits an Land (Höhe Minigolfplatz Zillertal) waren und sich keine
weiteren Personen mehr im Boot befanden. Ein Patient saß bereits im
warmen Polizeiwagen und der andere frierend am Ufer. Beide wurden
dann vom Rettungsdienst und von einer Notärztin behandelt. Mit zwei
Rettungswagen wurden sie dann in das Krankenhaus Herdecke
transportiert.

Das gekenterte Segelboot trieb währenddessen im Harkortsee. Zwei
Boote der DLRG und ein Boot der Feuerwehr richteten das Boot wieder
auf und schleppten es schließlich zur DLRG Wachstation Herdecke.

Die Feuerwehr war mit 40 Einsatzkräften (2 Löschzüge) sowie mit
dem Rettungsboot im Einsatz. Die Polizei war am Land ersteintreffend
und war ebenfalls im Einsatz.

** Das Bild darf unter Nennung "Christian Arndt - Feuerwehr" gerne
verwendet werden! **




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240
E-Mail: christian.arndt(at)feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

749164

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke

Keywords (optional):
unfall,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter, 14.09.2019 - 15.09.2019, 08:15 Uhr
Rasante Rückwärtsfahrt
Kempener Feld/Baakeshof: Frau telefoniert und fährt alkoholisiert vor Straßenbaum
Verkehrsunfall mit Flucht
Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de