. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Polizei stoppt alkoholisierte Autofahrer

29.10.2012 - 12:07 | 749658



(ots) - Gifhorn / Westerbeck

27.10.2012 - 28.10.2012

Gleich drei alkoholisierte Autofahrer wurden am vergangenen
Wochenende in und um Gifhorn von der Polizei aus dem Verkehr gezogen.

Den Anfang machte ein 27-jähriger aus Hohne (Landkreis Celle).
Dieser befuhr mit seinem VW Polo am frühen Samstagmorgen gegen 2 Uhr
die Bundesstraße 188 in Richtung Meinersen. Aufgrund der unsicheren
Fahrweise wurde er in Höhe der Abfahrt Neubokel von einem
nachfolgenden Streifenwagen der Polizeiinspektion Gifhorn gestoppt.
Der 27-jährige stand offensichtlich deutlich unter Alkoholeinfluss.
Ein Test am Alkomaten ergab einen Promillewert von 1,24. Daraufhin
wurde der Führerschein des Hohners sichergestellt und ein
Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde am
Sonntagmorgen gegen 5 Uhr auf der Hauptstraße in Westerbeck ein
31-jähriger Gifhorner überprüft, der mit seinem VW Golf in Richtung
Bundesstraße 188 unterwegs war. Die Beamten nahmen eine deutliche
Alkoholfahne bei dem 31-jährigen war. Ein Test am Alkomaten
bestätigte den Verdacht: Mit 0,52 Promille hatte der Gifhorner sein
Fahrzeug geführt und so eine schwerwiegende Ordnungswidrigkeit
begangen. Im droht nun ein einmonatiges Fahrverbot, ein Bußgeld in
Höhe von 500,- Euro sowie vier Punkte in Flensburg.

Mit den gleichen Folgen muss ein 42-jähriger Gifhorner rechnen,
der mit seinem VW Golf am Sonntagabend gegen 20 Uhr unter
Alkoholeinfluss auf dem Spargelweg in Gifhorn unterwegs war. Immerhin
0,92 Promille hatte der 42-jährige intus.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

749658

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn / Westerbeck

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Radarmessstellenvorplanung für die 47 Kw. 2019 des südlichen Märkischen Kreises
Unfall mit Verletzten auf der A 71
Mahlberg - Beim Ausparken beschädigt und geflüchtet, Zeugen gesucht
Transporter fängt Feuer auf A 4
Bad Godesberg: Einbrecher entwenden Bargeld bei Tageswohnungseinbruch

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de