. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wettkochen zwischen Deutschem Roten Kreuz und Feuerwehr Sprockhövel hatte nicht nur einen Gewinner

13.11.2012 - 15:28 | 756215



(ots) - Am Samstag, den 10. November 2012, war es
endlich soweit. Es ging darum, wer die beste Erbsensuppe in
Sprockhövel (und Umgebung) kocht. Und zu diesem Duell standen sich
der Johann Lafer des Deutschen Roten Kreuzes, Ortsverband Sprockövel,
Axel Figge, sowie der Horst Lichter der Freiwilligen Feuerwehr
Sprockhövel, Löschzug Haßlinghausen, in Person von Benjamin Kremer
gegenüber. Bereits im Vorfeld erfreute sich dieses ungewöhnlichen
Kräftemessen sowohl bei der Bevölkerung als auch bei den regionalen
und überregionalen Medien eines riesigen Interesses. Geboren wurde
die Idee zu diesem Wettkampf auf dem Nach(t)schlag in Haßlinghausen,
als das DRK Sanitätsdienst und der Löschzug Haßlinghausen
Brandsicherheitswache ableistete und beide ihre Stützpunkte an der
Einmündung zur Poststraße hatten. Beide Organisationen waren sich
sicher, die beste Erbsensuppe zu kochen. Deshalb verabredeten sich
Janine Parreidt vom DRK und Frank C. Stock vom Löschzug Haßlinghausen
zu einem Wettkochen, bei dem die Sprockhöveler Bevölkerung
letztendlich über die beste Erbsensuppe entscheiden sollte. Und so
begannen am Samstag gegen 5.00 Uhr früh im Feuerwehrhaus in
Haßlinghausen beide Küchenteams mit ihren Vorbereitungen für eine
schmackhafte Suppe für den gemeinen Sprockhöveler Gaumen. Um 11.00
Uhr war nicht nur die Suppe heiß, auch der Blutdruck der Chefköche
befand sich aufgrund der Anspannung in höheren Regionen. Herr Lenk,
Inhaber des REWE-Marktes, hatte für diese Veranstaltung eigens ein
Teil seines Parkplatzes zur Verfügung gestellt. Dieser war bereits
vor Suppenausgabe voll von hungrigen Sprockhöveler Bürgern. Sowohl
das DRK als auch die Feuerwehr positionierten ihre Feldküche vor dem
Eingang des REWE-Marktes, eingerahmt von einem Rettungstransportwagen
des DRK und einem Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr. Zunächst mussten


25 Jurymitglieder gefunden werden, die letztendlich über die Güte der
Suppe entscheiden sollten. Neben dem ersten Bürger der Stadt
Sprockhövel, Herrn Dr. Klaus Walterscheid, dem stellvertretenden
Landrat Willibald Limberg und Pastor Burkhard Schmelz waren schnell
weitere 22 Juroren gefunden. Diese erhielten nicht nur die Suppe
beider Organisatoren, sondern auch einen Stimmzettel, auf dem sie für
die Suppe A oder B votieren konnten. Alle weiteren Besucher konnten
die Suppe für 3 EUR kaufen. Getränke stellte der REWE-Markt kostenlos
zur Verfügung, die für 0,50 EUR für den guten Zweck erworben werden
konnten. Um die 700 Portionen Suppe gingen an diesem Mittag über den
Tisch. Teilweise kamen die Suppenhungrigen mit großen Töpfen, um ein
entsprechend großen Vorrat mit nach Hause nehmen zu können. Am Ende
der Veranstaltungen gab es nur Gewinner. Die Sprockhöveler Bürger
konnten nach dem Verzehr der leckeren Suppe gesättigt nach Hause
gehen. DRK und Feuerwehr haben im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit
ihre Arbeit darstellen können, wobei beide Organisationen nicht nur
jeweils ein Fahrzeug präsentierten, sondern auch mit Flyern ihre
Arbeit darstellten. Der REWE-Markt betrieb durch die Veranstaltung
publikumswirksam Werbung. Und für die Aktion "Lichtblicke" der
Lokalradios konnte ein Reinerlös von 1.250 EUR erzielt werden, der in
Kürze Radio Ennepe-Ruhr übergeben wird. So waren letztendlich alle
mit dem Wettstreit um die beste Erbsensuppe zufrieden. Ach so, den
Titel für die beste Erbsensuppe konnte der Löschzug Haßlinghausen mit
knappen Vorsprung einheimsen, aber das ist sowieso reine
Geschmacksache.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Sprockhövel
Pressestelle
Matthias Kleineberg
Telefon: 02339 917 387
E-Mail: matthias.kleineberg(at)feuerwehr-sprockhoevel.de
www.feuerwehr-sprockhoevel.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

756215

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Sprockh

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Sprockhövel



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Sprockh

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de