. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Essen: 18-Jähriger verteidigte Handy gegen brutalen Straßenräuber

19.12.2012 - 14:31 | 785980



(ots) - 45127 E.-Stadtkern

Gestern Morgen (18. Dezember) versuchte ein junger Mann, das
Handy eines 18-jährigen Passanten in der Innenstadt zu rauben und
schlug mehrfach auf ihn ein.

Gegen 10 Uhr war der 18-Jährige am Gänsemarkt unterwegs und
beschäftigte sich mit seinem Handy, als er plötzlich von einem jungen
Mann angegriffen wurde. Unbemerkt hatte sich der brutale Räuber
genähert und versucht, dem Fußgänger das Telefon aus der Hand zu
reißen. Als dieser Versuch scheiterte, schlug der Räuber mehrfach auf
sein Opfer ein. Der 18-Jährige hielt sein Handy weiter fest und
flüchtete in ein Pfandleihhaus auf der I. Weberstraße. In welche
Richtung der Täter flüchtete, kann zurzeit noch nicht gesagt werden.
Er hatte sich allerdings in Begleitung einer zweiten Person
befunden, die sich in das Geschehen nicht eingemischt hatte. Der
Täter soll eine schwarze Baseballkappe und eine grün - karierte Jacke
getragen haben. Der vermutlich deutsche Mann sei circa 175 cm groß
gewesen und hatte längere braune Haare. Hinweise bitte an die Polizei
Essen, Tel.: 0201-829-0 / Hag




Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen(at)polizei.nrw.de

 


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

785980

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Essen

Ansprechpartner: POL-E
Stadt: Essen

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Essen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de