. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Ruhiger Jahreswechsel für die Hattinger Feuerwehr, viele Einsätze für den Rettungsdienst.

01.01.2013 - 14:00 | 790453



(ots) - Der Silversterabend sowie die Neujahrsnacht sind
aus Sicht der Hattinger Feuerwehr ruhig verlaufen. Um 21:13 Uhr löste
die automatische Brandmelderanlage des S-Bahnhofs "Im Bruchfeld" aus.
Die Erkundungen ergaben, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Um
4:21 Uhr gab es das einzige Feuer der Nacht. Im Foyer eines
Geldinstitutes an der Thingstraße brannte der Inhalt zweier
Papierkörbe. Dieses Feuer hatte die automatische Brandmelderanlage
ausgelöst. "Daher waren unsere Einsatzkräfte schnell vor Ort und
konnten Schlimmeres verhindern", so Feuerwehrsprecher Jens
Herkströter. Mit einem Kleinlöschgerät wurden die Papierkörbe
gelöscht und ins Freie verbracht. Die Räumlichkeiten wurden
abschließend belüftet. Neben dem Löschzug der Hauptwache waren zu
diesem Einsatz auch die freiwilligen Einheiten aus Welper und
Blankenstein ausgerückt. Trotz des teilweise starken Windes und den
damit verbundenen Gefahren bei der Zündung von Feuerwerkskörpern ist
die Einsatzbilanz durchaus positiv zu sehen", lob Herkströter die
Hattinger Bevölkerung.

Das Personal des Rettungsdienstes hatte zum Jahreswechsel deutlich
mehr zu tun. "Das Einsatzspektrum reichte von stark alkoholisierten
Personen bis hin zu Verletzungen nach Schlägereien", so Herkströter.
Hinzu kamen noch vermehrt "normale" medizinische Notfälle. Die beiden
Rettungswagen sind, zusammen mit dem Notarzteinsatzfahrzeug, in den
vergangenen 24 Stunden insgesamt zu 25 Einsätzen ausgerückt. Die
meisten gab es in der Zeit von 7:30 Uhr bis 24 Uhr. Hier waren es 17
Alarme. Nach 0 Uhr bis 7:30 Uhr des Neujahrsmorgens waren es dann
noch mal 8 Rettungsdiensteinsätze.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hattingen
Pressestelle
Jens Herkströter
Telefon: 0171/2636035
E-Mail: j.herkstroeter(at)feuerwehr-hattingen.de


http://www.feuerwehr-hattingen.de/
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

790453

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Hattingen

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Hattingen



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Kradfahrer verstirbt nach Frontalzusammenstoß mit Lkw
Vollsperrung der B 426 in Mühltal aufgrund brennendem Pkw
Polizei sucht Zeugen nach einem Angriff auf ein 13-jähriges Mädchen in Schwerin
Brand in Winzergenossenschaft
Baum auf Straße

Alle SOS News von Feuerwehr Hattingen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de