. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Handtaschenraub in Müden/Aller

10.01.2013 - 14:29 | 793890



(ots) - Müden, Hauptstraße 14

09.01.2013, 19.30 Uhr

Zu einem Handtaschenraub kam es am Mittwochabend in Müden/Aller.
Hierbei wurde eine 34-jährige Müdenerin durch den Täter leicht
verletzt.

Gegen 19.30 Uhr ging die 34-jährige auf dem Gehweg an der
Hauptstraße im Dorf entlang. In Höhe der Kirche schlich sich
plötzlich ein unbekannter Mann von hinten an sie heran und schlug die
Frau nieder. Anschließend entwendete er dem Opfer deren Handtasche,
in der sich etwas Bargeld, ein Handy und diverse Ausweispapiere
befanden. Mit seinem Diebesgut konnte der Täter unerkannt fliehen.

Die 34-jährige erlitt bei dem Überfall Hautabschürfungen und eine
Beule am Hinterkopf. Sie wurde vorsichtshalber mit dem Rettungswagen
ins Gifhorner Klinikum gebracht, konnte von dort aber nach ambulanter
Behandlung wieder nach Hause entlassen werden.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Etwa 18 bis 25 Jahre
alt, zirka 170 bis 175 Zentimeter groß, schlank, sportliche Figur,
helle Hautfarbe, bekleidet mit einer dunklen Jacke und einem dunklen
Kapuzenpullover.

Laut Zeugenangaben soll der Täter bereits gegen 19 Uhr, also etwa
eine halbe Stunde vor dem Raubüberfall, auf dem Gelände eines nahe
gelegenen Supermarktes gesehen worden sein.

Die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800, möchte nun wissen, ob
eventuell noch jemand den Unbekannten zwischen 18 Uhr und 19.30 Uhr
im Bereich der Kirche oder der unweiten Einkaufsmärkte gesehen hat.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

793890

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Müden/Aller

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

(VS-Villingen) Abgestelltes Auto im Klinik-Parkhaus angefahren und geflüchtet - Polizei bittet um Hinweise
Mit der Bahn zum Drogenentzug - Bundespolizei leistet besondere Ausstiegshilfe
Kreis Borken - Motorradfahrer im Blickpunkt der Polizei
Junger Fahrer bei Alleinunfall verletzt
Kölbingen - Verkehrsunfallflucht am Dorfgemeinschaftshaus Kölbingen

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de