. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Kassel BAB 49:



Folgemeldung 1 zum Unfall auf der A 49 Abfahrt Auestadion:



LKW verlor Container Höhe Credestraße

18.01.2013 - 11:05 | 796772



(ots) - (Beachten Sie bitte auch unsere Erstmeldung von
heute, frei geschaltet um 8:49 Uhr per OTS über News Aktuell,
www.polizeipresse.de)

Heute Morgen gegen 7:45 Uhr hatte ein Lkw einen ca. 22 Tonnen
schweren Container von seiner Ladefläche im Bereich der BAB 49
Abfahrt Auestadion, in der Ausfahrt DEZ verloren. Zurzeit liegt der
Container im Zufahrtsbereich des Einkaufszentrums DEZ und ragt auf
die Fahrbahn. Die Bergungsarbeiten dauern zurzeit noch an und es ist
noch nicht absehbar, wann diese beendet werden.

Im Rahmen der Aufräumarbeiten war die Credestraße bis 10:50 Uhr
zwischen Knorrstraße und der Straße Am Auestadion in beiden
Richtungen voll gesperrt. Die Zufahrt zum Einkaufszentrum DEZ war
somit nicht möglich. Der stadteinwärtige Verkehr und der Verkehr
Richtung Autobahn 49 konnte ungehindert laufen.

Bei dem Unfall ist nach Auskunft der den Unfall aufnehmenden
Beamten des Polizeireviers Mitte niemand verletzt worden. Sachschaden
entstand an dem verlorenen Container, auf der Straße und an der
Grünbepflanzung in bislang noch unbekannter Höhe.

Der 45-jährige Lkw-Fahrer aus Bochum war aus Richtung Dortmund
kommend über die A 44 auf der BAB 49 unterwegs. Im Moment ist noch
unklar, warum der Container verloren worden war.

Es wird nachberichtet.

Thomas Kostka

Polizeioberkommissar Tel.: 0561 / 910 - 1021


ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh(at)polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)


Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh(at)polizei.hessen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

796772

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-KS
Stadt: Kassel

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Eller - Brennende Papiercontainer - Mutmaßlicher Tatverdächtiger festgenommen
Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Mittwoch, 18.09.2019
Landkreis Schwäbisch Hall: Farbschmierereien - Mülleimerbrand auf Autobahnparkplatz - Auffahrunfälle
Unfallflucht nach Vorfahrtsmissachtung
Osnabrück: Raub auf Toto-Lotto Kiosk

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de