. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Kreis Nordfriesland



Ausbringen von "Gülle" auf Feldern

22.01.2013 - 08:47 | 799822



(ots) - In jüngster Zeit ist es vermehrt zu Anzeigen gegen
Ausbringen von Gülle auf Feldern und Wiesen gekommen. Auf Grund
dessen wird auf folgendes hingewiesen: Bis zum 31. Januar gilt eine
Kernsperrfrist für das Ausbringen von Stickstoff- Düngemittel (außer
Festmist ohne Geflügelkot) auf Ackerland. Diese Sperrfrist kann bei
Antragstellung im Herbst des Vorjahres im begründeten Einzelfall auf
den 16.01. vorverlegt werden. Dennoch ist das Ausbringen von
Düngemittel mit wesentlichem Nährstoffgehalt an Stickstoff oder
Phosphat (u.a. Gülle) unter folgenden Umständen immer dann nicht
zulässig, wenn der Boden überschwemmt, wassergesättigt, gefroren oder
durchgängig höher als fünf Zentimeter mit Schnee bedeckt ist.
Innerhalb der Kernsperrfrist ist das Ausbringen von Festmist ohne
Geflügelkot zulässig, sofern der Boden nicht gefroren ist. Derzeit
herrschen die vorgenannten Witterungsumstände an, so dass ein
Ausbringen unter keinen Umständen durchgeführt werden darf. Ein
Verstoß hiergegen hat einerseits ein Bußgeldverfahren, andererseits
Prämienkürzungen zur Folge. Im Kreisgebiet Nordfriesland sind bislang
acht Fälle zur Anzeige gekommen. Für Rückfragen und Auskünfte steht
der Umweltschutzdienst der Polizei Husum unter der Telefonnummer
04841/830-527 oder 830-528 sowie das für die Überwachung und
Genehmigung zuständige Landesamt für ländliche Räume (LLUR) in
Flensburg zur Verfügung.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Husum
Holger Diehr
Telefon: 04841 830-250
E-Mail: Holger.Diehr(at)polizei.landsh.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

799822

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Husum

Ansprechpartner: POL-NF
Stadt: Husum

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Husum

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de