. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Polizei Gifhorn findet Cannabisplantage

06.02.2013 - 14:16 | 810079



(ots) - Steinhorst

04.02.2013, 16.45 Uhr

Eine Indoor-Plantage für Cannabispflanzen entdeckten Drogenfahnder
der Polizeiinspektion Gifhorn am vergangenen Montag nach
mehrmonatigen Ermittlungen im Gifhorner Nordkreis. Mit einem
Beschluss der Staatsanwaltschaft Hildesheim durchsuchten die Beamten
die Anlage und nahmen zwei mutmaßliche Drogenhändler vorläufig fest.

Bereits vor mehreren Monaten wurde der Polizei Gifhorn bekannt,
dass in einem leerstehenden Gebäude in Steinhorst (Nordkreis Gifhorn)
Cannabispflanzen angebaut werden sollen. Im Rahmen von langwierigen
polizeilichen Ermittlungen erhärtete sich der Verdacht, dass ein
34-jähriger Mann aus Braunschweig für den Anbau der Pflanzen
verantwortlich sein dürfte.

Am Montag, 04.02.2013, nachmittags, stellten die Drogenfahnder der
Polizeiinspektion Gifhorn fest, dass sich der Mann aktuell in der
"Indoor-Anlage" in Steinhorst zwecks "Marihuanaernte" aufhalte, so
dass sich die Fahnder nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft in
Hildesheim zum Zugriff entschlossen. Gegen 16.45 Uhr konnte durch
Spezialkräfte der Braunschweiger Polizei festgestellt werden, dass
der 34-jährige Braunschweiger und ein weiterer Mann die Indoor-Anlage
verließen. Die beiden Männer wurden vorläufig festgenommen.

Bei dem Begleiter des 34-jährigen handelt es sich um einen
35-jährigen Mann aus Braunschweig. Im Kofferraum des PKW der beiden
Männer konnten 125 Gramm Marihuana gefunden werden. Im Dachgeschoß
des Gebäudes in Steinhorst konnte eine professionell errichtete
Cannabispflanzen-Plantage festgestellt werden. In dieser Plantage
wuchsen 250 Cannabispflanzen in unterschiedlichen Wachstumsstadien;
50 Pflanzen waren bereits "erntereif". Diese Indoor-Anlage war mit
automatischer Bewässerung, Halogenlampen, Aktivkohlefiltern usw.


versehen.

In der Wohnung des 34-jährigen Braunschweigers konnten weitere 100
Gramm Marihuana und 7 Gramm Kokain gefunden werden. In ihren
Vernehmungen erklärten die beiden Festgenommenen, dass sie seit ca. 4
Jahren in Steinhorst Cannabispflanzen zwecks Handels mit Marihuana
angebaut haben. Aufgrund der Angaben der beiden Männer dürften im
Laufe dieser Zeit insgesamt mindestens 10 Kilogramm Marihuana
"geerntet" worden sein. Hinweise auf weitere Indoor-Anlagen haben
sich nicht ergeben. Die beiden Männer wurden nach ihren polizeilichen
Vernehmungen wegen fehlender Haftgründe entlassen.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

810079

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Steinhorst

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Unklare Atemwegsbeschwerden in einem Einkaufsmarkt
Ölspuren
Feuerwehr beseitigtÖlspur
Schermbeck - Verkehrsunfall mit drei leichtverletzten Personen
Weitere Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de