. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Elmshorn: Ladendiebe festgenommen und in Haft genommen

11.02.2013 - 13:26 | 811790



(ots) - Die Polizei Elmshorn hat zwei rumänische
Ladendiebe festgenommen und ist dabei von der Bundespolizei
unterstützt worden. Die Diebe, die hier keinen festen Wohnsitz haben,
sitzen nun in der Justizvollzugsanstalt Itzehoe und warten auf ihre
Hauptverhandlung.

Als am Samstagnachmittag der Ladendiebstahl bei der
Rossmann-Filiale am Hainholzer Damm mit zwei von dort flüchtigen
Tätern über Notruf gemeldet wurde, eilten Landespolizei und
Bundespolizei in den Fahndungsraum. Die Gesuchten waren von einer
aufmerksamen Zeugin verfolgt worden. Sie brachte die Beamten auf die
Spur der Täter. Die Festnahme erfolgte nur fünf Minuten nach der Tat
im Rethfelder Ring. Dorthin flüchteten sich die Diebe zu Fuß.

Gemeinsam brachten die Einsatzkräfte die Festgenommenen, zwei 35-
und 37-jährige Rumänen, zurück zum Tatort. Dort fand die
Durchsuchung statt. In den Rucksäcken konnten die gestohlenen
Drogerieartikel im Wert von über 600 Euro aufgefunden werden. Das
Stehlgut verblieb im Markt, die Beschuldigten mussten mit zur Wache.

Dort wurden beide erkennungsdienstlich behandelt. Weil der
dringende Verdacht besteht, dass die Rumänen hier gewerbsmäßigen
Diebstahl betreiben, sie aber keinen festen Wohnsitz hier haben,
erließ ein Haftrichter des Amtsgerichts Elmshorn auf Antrag der
Staatsanwaltschaft in Itzehoe Haftbefehl.

Nach dem bisherigen Erkenntnisstand könnte ein roter VW Golf mit
getönter Heckscheibe eine Rolle als eigentlich vorgesehenes
Fluchtfahrzeug gespielt haben. Nach Angaben der Zeugin habe dies ein
auswärtiges Kennzeichen gehabt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -


Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr(at)polizei.landsh.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

811790

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Bad Segeberg

Ansprechpartner: POL-SE
Stadt: Elmshorn:

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Bad Segeberg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de