. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

S-Bahn mit Steinen beworfen

04.03.2013 - 14:00 | 825046



(ots) - Die Bundespolizeiinspektion Frankfurt am
Main ermittelt gegen noch unbekannte Steinwerfer wegen des
gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr, die am Sonntagabend, gegen
17.45 Uhr, eine S-Bahn der Linie 6 mit Steinen beworfen haben.

Auf der Fahrt von Frankfurt am Main West in Richtung Eschersheim,
wurde die S-Bahn von mehreren Steinen getroffen, wobei eine
Fensterscheibe beschädigt wurde.

Da der Lokführer neben den Gleisen fünf Jugendliche erkannte,
wurde durch die Bundespolizei sofort eine Fahndung eingeleitet, die
bisher jedoch ohne Erfolg blieb.

Zu den laufenden Ermittlungen sucht die Bundespolizei nach Zeugen.

Wer Hinweise zu den Steinewerfern geben kann, wird gebeten sich
unter der Telefonnummer 069/3400 6953 mit der Bundespolizeiinspektion
Frankfurt am Main in Verbindung zu setzen.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Pressesprecher
Ralf Stroeher
Telefon: 069/ 3400 6903; Mobil: 0172/8118752
E-Mail: Ralf.Stroeher(at)polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

825046

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

Ansprechpartner: BPOL-F
Stadt: Frankfurt am Main

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Rauchentwicklung aus einem Dachgeschoß
Drohbrief - Polizei und BR Arnsberg nennen die betroffenen Schulen
Verkehrsunfall auf der BAB mit drei beteiligten Fahrzeugen
Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten
Aktuelle Vollsperrung auf der BAB A 7, kurz hinter Anschlussstelle Göttingen-Nord in Fahrtrichtung Norden

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de