. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Unfallflucht bei Wesendorf/

Polizei sucht Verkehrsrowdy

12.03.2013 - 12:05 | 832191



(ots) - Wesendorf, Kreisstraße 7

12.03.2013, 08.50 Uhr

Ein gefährliches Überholmanöver eines bislang unbekannten
Verkehrsrowdies blieb am Dienstagmorgen auf der Kreisstraße 7 südlich
von Wesendorf wie durch ein Wunder ohne schwerwiegende Folgen.

Der Unbekannte war mit einem hellen Kompaktklasse-Pkw in Richtung
Wesendorf unterwegs. In Höhe der ehemaligen Mülldeponie überholte er
einen großen Lkw mit weißem Kastenaufbau, ohne auf den Gegenverkehr
zu achten.

Eine entgegen kommende, 55-jährige Renaultfahrerin aus Wittingen
legte eine Vollbremsung hin, um eine Frontalkollision mit dem hellen
Pkw zu vermeiden. Unmittelbar hinter der 55-jährigen fuhr eine
22-jährige aus Schönewörde mit ihrem VW Golf. Sie reagierte nicht so
geistesgegenwärtig und fuhr mit ihrem Pkw auf den Renault der
Wittingerin auf.

Der Unbekannte wich den beiden entgegenkommenden Autos nach links
über den Grünstreifen hinweg aus, im gleichen Moment fuhr der Lkw
rechts an den beiden stehenden Autos vorbei. Die beiden Frauen kamen
mit dem Schrecken davon, an ihren Autos entstand jeweils nur geringer
Schaden.

Der Unbekannte fuhr ungerührt in Richtung Wesendorf weiter. Die
Frauen informierten, nachdem sie den ersten Schreck überwunden
hatten, die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem
unbekannten Fahrzeugführer verlief jedoch ergebnislos.

Da eine Vielzahl von Autofahrern den Vorfall beobachtet haben
dürften, erhofft sich die Polizei Zeugenhinweise zum Verursacher.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Wesendorf, Telefon
05376/97390.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130


E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

832191

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Wesendorf

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit drei Verletzten
Feuer zerstört Wohnung
BMA2 / Auslösung einer autmatischen Brandmeldeanlage - 22.10.2019 - 18:28 Uhr
Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person
Bell (bei Mayen) - Warnung vor Anrufen von falschen Polizeibeamten

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de