. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Großbrand in Barwedel/

70 Feuerwehrleute im Einsatz

25.03.2013 - 10:03 | 840099



(ots) - Barwedel, Dorfstraße 5

25.03.2013, 00.00 Uhr bis 04.00 Uhr

Zwei Verletzte und 250.000,- Euro Schaden forderte der Brand eines
Doppelhauses in der Nacht zum Montag in Barwedel.

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet das Haus in Dorfstraße um
kurz nach Mitternacht in Brand. Anwohner bemerkten den Feuerschein
und alarmierten die Feuerwehr. Mit 11 Fahrzeugen und 70
Einsatzkräften trafen die Ortswehren aus Barwedel, Jembke,
Tappenbeck, Weyhausen, Osloß und Bokensdorf nur kurze Zeit später am
Brandort ein.

Die rechte Haushälfte brannte zu diesem Zeitpunkt schon in voller
Ausdehnung, außerdem loderten aus dem kompletten Dachstuhl meterhohe
Flammen. Den Feuerwehrleuten gelang es, ein Übergreifen der Flammen
auf benachbarte Häuser zu verhindern. Erd- und Obergeschoss der
rechten Haushälfte brannten jedoch vollständig aus, ebenso der
komplette Dachstuhl des Gebäudes.

Die beiden Hausbewohner, eine 50-jährige Frau und ein 22-jähriger
Mann, konnten sich selbständig aus dem Haus retten und zogen sich
hierbei leichte Verletzungen zu. Mit Rauchgasvergiftungen wurden
beide ins Klinikum nach Gifhorn gebracht.

Erst gegen 4 Uhr Morgens war der Brand vollständig gelöscht.
Brandermittler der Polizeiinspektion Gifhorn nahmen noch in der Nacht
die Ermittlungen zur Brandursache auf, die derzeit noch unklar ist.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

840099

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Barwedel

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfallflucht andersherum - Verursacher ermittelt - Geschädigter unbekannt
Haltern am See: Mit 143 km/h durch die 70er-Zone
Nr.: 0645 --Politische Farbschmierereien und Sachbeschädigungen im Stadtgebiet--
Pressemitteilungen Breisach
+++ Einbrecher nehmen Tresor mit +++

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de