. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Einbrüche am Osterwochenende im Landkreis Gifhorn

02.04.2013 - 12:19 | 843597



(ots) - Gifhorn / Meine / Osloß / Tappenbeck
29.03.2013 bis 31.03.2013

Die Abwesenheit der Bewohner nutzten bislang unbekannte Täter am
vergangenen Osterwochenende zu Einbrüchen in insgesamt vier
Wohnhäuser im Landkreis Gifhorn.

In ein Einfamilienhaus in der Straße Am Kiebitzmoor in Meine
drangen die Täter zwischen Karfreitag, 14.30 Uhr, und Ostersonntag,
12.30 Uhr, gewaltsam durch eine Terrassentür ein. Dort durchsuchten
sie sämtliche Zimmer nach Wertgegenständen und entwendeten
schließlich diversen Schmuck im Wert von mehr als 1.000,- Euro.

Ebenfalls durch eine rückwärtige Terrassentür verschafften sich
Einbrecher gewaltsam Zugang in ein Einfamilienhaus im Alten Postweg
in Gifhorn. Auch hier wurden alle Räume durchsucht. Die Diebe konnten
mit Schmuck und Bargeld im Gesamtwert von mehr als 5.000,- Euro
unerkannt entkommen. Die Tatzeit lag in diesem Fall am Ostersamstag
zwischen 18.45 Uhr und Mitternacht.

Im Mühlenweg in Osloß schlugen die Einbrecher am Ostersonntag
zwischen 09.30 Uhr und 19.30 zu. Dort drangen sie durch ein
rückwärtiges Fenster gewaltsam in ein Einfamilienhaus ein und stahlen
dort Schmuck und Bargeld im Gesamtwert von zirka 7.000,- Euro.

Die Abwesenheit der Bewohner nutzten die Täter auch bei einem
Einbruch in ein Einfamilienhaus im Mühlenweg in Tappenbeck. Am
Sonntag zwischen 21.15 Uhr und 21.30 Uhr hebelten die Einbrecher eine
Terrassentür auf und gelangten so ins Gebäude. Bargeld, Schmuck und
Uhren im Gesamtwert von mehr als 10.000,- Euro ließen die Diebe hier
mitgehen.

Sachdienliche Hinweise zu allen Taten nimmt die Polizei in
Gifhorn, Telefon 05371/9800, entgegen.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104


Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

843597

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Landkreis Gifhorn

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Straßenraub - Täter erbeutet Handy und E-Zigarette
Illegale Entsorgung vom PKW-Reifen in Losheim am See-Waldhölzbach
Trunkenheitsfahrt nach Weihnachtsmarktbesuch
Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort
Sachbeschädigung an Kinderfahrzeug in Kandel

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de