. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Schockanrufer in Gifhorn und Isenbüttel

04.04.2013 - 11:39 | 844449



(ots) - Gifhorn / Isenbüttel 03.04.2013,
14.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Bislang unbekannte Schockanrufer trieben am Mittwochnachmittag in
Gifhorn und Isenbüttel ihr Unwesen. Dabei meldeten sich die Täter in
allen fünf bekannt gewordenen Fällen telefonisch bei ihren aus
Russland stammenden Opfern. Sie gaben vor, ein Verwandter der
Angerufenen befände sich in einer Notlage und benötige nun dringend
Geld, welches zeitnah an einen Bevollmächtigten zu übergeben sei.

In vier von fünf Fällen schöpften die Angerufenen Verdacht und
informierten die Polizei. In einem Fall jedoch händigte eine arglose
44-jährige Frau gegen 15.45 Uhr in der Nähe des Calberlaher Damms in
Gifhorn 1.000,- Euro an einen unbekannten Mann aus. Dieser soll etwa
55 Jahre alt, 175 Zentimeter groß und schlank gewesen sein. Er war
bekleidet mit einer dunkelgrauen Stoffhose, einer schwarzen
Stoffjacke und einer schwarzen Mütze. Der Mann hatte eine auffällig
gebückte Körperhaltung.

Der Mann konnte mit dem Geld unerkannt entkommen. Die Polizei
sucht nun mögliche weitere Geschädigte oder Zeugen, die Hinweise zu
verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben können. Diese werden
gebeten, sich unter der Telefonnummer 05371/9800 zu melden.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

844449

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn / Isenbüttel

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Trunkenheit im Verkehr
Bochum / Zur Hauptverkehrszeit - Zwei ausgebüxte Pferde galoppieren über die Königsallee
Verpuffung in einem Ethanol Kamin. Eine verletzte Person.
Ludwigsburg: Brand in Grillrestaurant
Kurzes aber heftiges Gewitter sorgt für 15 Einsätze bei der Feuerwehr Bochum

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de