. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Räuber überfallen 42-jährigen Gifhorner

04.04.2013 - 14:08 | 844560



(ots) - Gifhorn, Bahnhofstraße 03.04.2013, 08.40 Uhr

Ein 42-jähriger Gifhorner wurde am Mittwochmorgen in der
Bahnhofstraße Opfer eines hinterhältigen Raubüberfalls. Die beiden
bislang unbekannten Täter erbeuteten hierbei mehrere Hundert Euro
Bargeld.

Gegen 08.40 Uhr ging der 42-jährige zu Fuß von der Hauptpost in
Richtung Toom-Baumarkt. Im Bereich zwischen der Moschee und der
Einmündung zur Oldaustraße näherten sich dem 42-jährigen von hinten
unbemerkt zwei Männer. Einer der beiden hielt den Gifhorner fest und
bedrohte ihn mit einem Messer. Der andere entriss dem 42-jährigen
seine Geldbörse. Anschließend liefen die zwei entlang der
Bahnschienen in Richtung Ribbesbütteler Weg davon.

Der Gifhorner ging anschließend zu Fuß zur Polizeidienststelle, um
den Vorfall anzuzeigen. Die Täter beschrieb er wie folgt:

Etwa 180 Zentimeter groß und kräftig, 35 bis 40 Jahre alt, kurze
blonde Haare, sprach mit osteuropäischem Akzent, war bekleidet mit
einer blauen Jeansweste und rot-weißem Kapuzenshirt, dunkelblauer
Jeanshose, schwarzen Schuhen. Er hatte eine Narbe auf der rechten
Nasenseite.

Der andere Täter war etwa 190 Zentimeter groß, sportlich bis
kräftig, 35 bis 40 Jahre alt, Tätowierung auf dem rechten Unterarm,
eventuell Kreuz und Stern, war bekleidet mit einer schwarzen
Lederjacke, einer dunkel braunen Cordhose, weißen Turnschuhen mit
zwei schwarzen Streifen.

Beide Täter hatten ihr Gesicht mit Tuch bzw. Skimaske teilweise
vermummt.

Sachdienliche Hinweise zu dem Überfall oder den Tätern bitte an
die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130


E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

844560

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Radfahrer mit zuviel Promille
Joggender Polizist meldet verdächtigen Fahrer
Randalierer wurde in eine Polizeizelle verbracht
3 Fahrzeuge kollidieren mit Wildschweinrotte (Landkreis Vorpommern-Rügen)
Rotlichtfahrt führte zur Kontrolle, Fahrerin betrunken

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de