. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Verschiedene Einsätze

18.04.2013 - 19:05 | 850155



(ots) - Verschiedene Einsätze

Verkehrsunfall BAB A 52, Brennender PKW BAB A 3, Brandeinsatz
Ostbahnhof Ratingen, 18.04.2013, 16.30 Uhr

Zugleich drei fast zeitgleichen Einsätzen mußte die Feuerwehr
Ratingen ausrücken.(Lutz Peltzer)

1. Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der BAB A 52
Fahrtrichtung Essen. Zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei
beteiligten PKW kam es auf der BAB A 52 in Fahrtrichtung Essen. Bei
dem gemeldeten Unfall sollte eine Person eingeklemmt sein, was sich
aber beim Eintreffen an der Einsatzstelle nicht bestätigte. Es wurden
bei dem Unfall aber drei Personen leicht verletzt. Alle drei
Patienten wurden durch den Rettungsdienst Ratingen behandelt und in
verschiedene Krankenhäuser in Essen transportiert. An allen drei
Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Durch die Feuerwehr
wurden die Batterien abgeklemmt und die Einsatzstelle von
Trümmerteilen befreit. Wärend der Rettungs- und Aufräumungsarbeiten
kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der BAB A 52.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr Ratingen, Freiwillige
Feuerwehr Löschzug Mitte und Breitscheid, Rettungsdienst Ratingen.

2. Brennender PKW auf der BAB A 3 Fahrtrichtung Oberhausen. Ein
brennender PKW wurde der Feuerwehr auf der BAB A 3 Fahrtrichtung
Oberhausen gemeldet worden. Der gemeldete PKW-Brand stellte sich nach
kurzer Zeit als Motorschaden an einem Fahrzeug heraus, der Einsatz
der Feuerwehr Ratingen war nicht mehr erforderlich.

Eingesetzte Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Löschzug Lintorf

3. Flächenbrand am Stellwerk der Deutschen Bahn am Bahnhof
Ratingen Ost. Als die Feuerwehr an der Einsatzstelle eintraf brannte
eine größere Wiesenfläche am Stellwerk. Durch den Flächenbrand waren
unmittelbar am Stellwerkgebäude gelagerte Kunststoff in Brand geraten


und brannten mit starker Rauch und Flammenentwicklung. Die Flammen
schlugen bis in den Bereich des 1.Obergeschoß des Stellwerk. Die
Hitze des Brandes war so groß, dass die Scheiben des Stellwerkes
platzten. Der Mitarbeiter der Deutschen Bahn, der im Stellwerk Dienst
tat, flüchtete unverletzt aus dem Gebäude als die Flammen und die
Rauchentwicklung zu groß wurden. Wegen des Brandes mußte der
S-Bahnverkehr für fast eine Stunde eingestellt werden, da das
Stellwerk nicht besetzt werden konnte. Durch die Feuerwehr wurde das
Feuer mit 1 C-Rohr unter Atemschutz gelöscht, im Stellwerk wurden
CO-Messungen durchgeführt. Die Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr wurden
durch den Notfallmanager der Bahn unterstützt. Die
Brandursachenermittlung wurde durch die Polizei durchgeführt.

Eingesetzte Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Löschzug Mitte

Bilder befinden sich im digitalen Ordner




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Lutz Peltzer
Telefon: 02102/55037212
E-Mail: Lutz.Peltzer(at)ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

850155

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Ratingen

Ansprechpartner: FW Ratingen
Stadt: Ratingen

Keywords (optional):
unfall, brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Ratingen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de