. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

130502-5-K Am Bahnsteig zusammengeschlagen: Fahndungsfotos vom Täter

02.05.2013 - 15:14 | 864536



(ots) - Die Polizei Köln sucht mit Fotos aus einer
Überwachungskamera vom U-Bahnhof "Appellhofplatz" nach einem bislang
unbekannten Schläger.

Der junge Mann hatte sich am 7. April gegen 8 Uhr am Bahnsteig in
der Kölner Altstadt-Nord neben das spätere Opfer (32) auf eine Bank
gesetzt. Er griff mehrfach in die Jackentasche des 32-Jährigen.
Dieser bemerkte das, sprang auf und wurde dann von dem Täter
zusammengeschlagen, bis er bewegungslos am Boden lag.

Als der Schläger von seinem Opfer abließ, stand der 32-Jährige
benommen auf. Er taumelte orientierungslos über den Bahnsteig und
stürzte auf die Gleise. Der Täter sprang hinterher und zog den
Bewusstlosen vom Gleisbett zurück auf den Bahnsteig. Dann flüchtete
er.

Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise auf den Täter
geben können werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 51 unter
der Telefonnummer 229 - 0 oder per Email unter
poststelle.koeln(at)polizei.nrw.de zu melden. (jb)




Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

864536

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei K

Ansprechpartner: POL-K
Stadt: Köln

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit schwerverletztem Radfahrer auf der L 213 zwischen Prohn und Stralsund (LK Vorpommern-Rügen)
1. Verkehrsunfall mit Motorrad und Flucht des unfallverursachenden Pkw-Führers 2. Verkehrsunfall-Flucht auf der L 252 Bruchhausen
Drei leicht verletzte Personen nach Verkehrsunfall - #polsiwi
Einbruch in Spielothek gescheitert
Pressemitteilung der Polizeiinspektion Adenau/Wochenende Sa./So. 25./26.01.2020

Alle SOS News von Polizei K

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de