. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Gasgeruch in einem Wohn- und Geschäftshaus! Hauptstraße musste aus Sicherheitsgründen vollständig gesperrt werden!

07.05.2013 - 15:31 | 867077



(ots) - Gasgeruch wurde um 13:54 Uhr aus der Hauptstraße
gemeldet: Mitarbeiter eines Garten- und Landschaftsbaus hatten in
ihrem Büro im ersten Obergeschoss starken Gasgeruch wahrgenommen.
Richtigerweise informierten sie die Feuerwehr und räumten das Wohn-
und Geschäftshaus.

Das Objekt befand sich mitten in der Innenstadt und im
Baustellenbereich der Mühlenstraße. Die Feuerwehr setzte nach
Eintreffen die Räumung des Gebäudes fort. Mehrere Trupps unter
Atemschutz gingen in das Gebäude zur Messung vor. Auch im
Außenbereich wurden Messungen u.a. an einem Wohnmobil durchgeführt.
Zudem wurde vorsorglich ein Löschangriff aufgebaut.

Die Hauptstraße musste von Polizei und Feuerwehr aus
Sicherheitsgründen vollständig gesperrt werden. Auch die Fußgänger
durften die Einsatzstelle nicht passieren. "Leider wurden die
deutlichen Absperrrungen nicht von allen Bürgern akzeptiert. Den
Bürgern sollte bewusst sein, dass sie sich vorsätzlich in einen
Einsatz- und Gefahrenbereich begeben haben", so der Einsatzleiter

Die DEW 21 war mit einem Mitarbeiter ebenfalls an der
Einsatzstelle und unterstützte die Messungen. Im und um das Gebäude
konnte kein Gas nachgewiesen werden. Daher wurde der Einsatz nach 45
Minuten abgebrochen. Durch die unvermeidbare Sperrung kam es zu
erheblichen Rückstaus in der Innenstadt.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240
E-Mail: christian.arndt(at)feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

867077

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Mehrere Einsätze für die Feuerwehr Ennepetal
18.09.2019 - FEUER IN STADTMITTE / Zwei Wohnungsbrände in der Dortmunder Innenstadt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus für den 19.09.2019
Wadersloh. Reh löst Verkehrsunfall aus
Wadersloh. Reh löst Verkehrsunfall aus

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de