. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Gesuchter Schwerverbrecher im Landkreis Gifhorn festgenommen

30.05.2013 - 13:14 | 879808



(ots) - Jembke, Hauptstraße 29.05.2013, 20.15 Uhr

Am Mittwochabend wurde in Jembke ein 27-jähriger, entflohener
Häftling von Kräften des Mobilen Einsatzkommandos (MEK) aus
Braunschweig nach einer zielgerichteten Observation festgenommen.

Dem 27-Jährigen, der ursprünglich aus dem Landkreis Peine stammt,
war anlässlich eines bewachten Ausgangs im Dezember 2012 die Flucht
aus dem Maßregelvollzug im Landeskrankenhaus Lüneburg gelungen. Der
Mann war wegen räuberischer Erpressung, Einbruchsdiebstahl und Betrug
zu einer langjährigen Freiheitsstrafe verurteilt worden und hatte
noch 1 421 Tage davon zu verbüßen.

Im Zuge intensiver Ermittlungen war die Gifhorner Polizei auf
Kontakte des Gesuchten nach Jembke gestoßen und hatte bei gezielten
Observationen das MEK Braunschweig um Unterstützung gebeten. Am
Mittwochabend waren die Beamten in Jembke schließlich erfolgreich.
Der Gesuchte wollte dort offensichtlich eine Bekannte aufsuchen und
wurde bei dieser Gelegenheit von den Einsatzkräften festgenommen.

Dabei wurde festgestellt, dass der Mann offensichtlich unter
Drogeneinwirkung stand und mit einem Pkw nach Jembke gefahren war,
obwohl er keine Fahrerlaubnis besaß. Zum Nachweis der
Drogenbeeinflussung wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Die Gifhorner Ermittler prüfen nun, ob der Mann während seiner
Flucht erneut Straftaten begangen hat.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
ZKD
Jürgen Schmidt
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-301
Fax: + 49 (0)5371 / 980-120
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

879808

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Jembke

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

8 Verletzte nach Verkehrsunfall auf der A31
Einbrüche in Elze - Zeugenaufruf
Verkehrsunfallflucht in Hoheneggelsen - Zeugenaufruf
Wohnungsbrand mit einer getöteten Person
Lullusfest Bad Hersfeld

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de