. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Brennende Person im Unterholz

05.06.2013 - 23:14 | 882439



(ots) - Am Mittwochabend gegen 20:00 Uhr alarmierte die
Leitstelle Mettmann die Berufsfeuerwehr der Stadt Ratingen sowie den
Rettungsdienst mit Notarzt, zu einem außergewöhnlichen Einsatz an der
Kalkumer Straße. In einem angrenzenden Waldweg war ein Jogger auf die
Hilferufe einer Person aufmerksam geworden, die sich im Unterholz
aufhielt, aus dem gleichzeitig Flammen aufstiegen. Während er der
Person zu Hilfe kam, alarmierte ein Radfahrer den Rettungsdienst.
Dieser fand bei Eintreffen an der Einsatzstelle eine erheblich
verbrannte Person auf dem Waldboden liegend vor, deren Verletzungen
weit aus schlimmer gewesen wären, hätte der Jogger nicht so ein
mutiges und selbstlosen Verhalten an den Tag gelegt. Die Flammen der
fast vollständig brennenden Person wurden von Ihm mit eigenen
Kleidungsstücken sowie durch Wälzen auf dem Boden erstickt. Sofort
leitete der Rettungsdienst lebensrettende Sofortmaßnahmen ein,
zeitgleich löschten weitere Einsatzkräfte ca. 1 m² brennendes
Unterholz ab. Auf Grund der schwere der Verletzungen, kam für eine
Weiterbehandlung des Patienten nur eine Spezialklinik in Frage, für
den Transport wurde ein Rettungshubschrauber alarmiert. Der
eintreffende Rettungshubschrauber "Christoph Westfalen" übernahm den
Transport zum "Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum
Bergmannsheil" in Bochum. Die Identität des Schwerverletzten konnte
bis zum Einsatzende noch nicht ermittelt werden, der sich vermutlich
in selbstmörderischer Absicht mit Brandbeschleunigern übergossen und
angezündet hatte. Nach Abschluss aller Maßnahmen beendete die
Feuerwehr Ratingen, die mit 15 Kräften vor Ort war, gegen 21:45 ihren
Einsatz.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Jürgen Knur
Telefon: 02102/550 37777
Fax: 02102/5509370
E-Mail: juergen.knur(at)ratingen.de


www.feuerwehr-ratingen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

882439

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Ratingen

Ansprechpartner: FW Ratingen
Stadt: Ratingen

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Offenburg - Ladung verrutscht, Verkehr steht still
Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Kalkar beschmiert
Drogenkonsum auf dem Spielplatz
(Pfalzgrafenweiler) Motorradfahrer stürzt und verletzt sich schwer
Polizei verhaftet gesuchten Straftäter

Alle SOS News von Feuerwehr Ratingen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de