. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Zeugen für Brandstiftungen auf Baugelände am Haarmannweg gesucht:

Erst Vandalismus dann Brandstiftung - Bauwagen und Baucontainer beschmiert, beschädigt und angesteckt

10.06.2013 - 14:07 | 884238



(ots) - Am Sonntag musste die Kasseler Feuerwehr
zeitversetzt zu zwei Bränden auf einem umzäunten Baugelände im
Nordstadtpark am Haarmannweg ausrücken. In beiden Fällen geht die
Kasseler Kripo von Brandstiftung mit zuvor verübter Sachbeschädigung
aus und sucht nach Tatzeugen.

Zuerst hatten es die Brandstifter am Nachmittag auf einen Bauwagen
abgesehen, der mittig auf dem mit Metallzaun umfriedeten Baugelände
stand. Es handelt sich dabei um ein Eckgrundstück am Haarmannweg und
an einem Fußweg entlang der Ahne. Ein Zeuge hatte die Polizei gegen
16.27 Uhr über eine starke Rauchentwicklung auf dem Baugelände am
Nordstadtpark aufmerksam gemacht, woraufhin die Polizeileitstelle die
Kasseler Feuerwehr informierte. Beim Eintreffen von Beamten des
Polizeireviers Nord und der Feuerwehr stand der Bauwagen lichterloh
in Flammen. Um auf das Baugelände zu kommen, musste die Feuerwehr ein
Zaunschloss aufbrechen. Dem Löschtrupp gelang es dann sehr schnell,
das Feuer zu bekämpfen. Der Bauwagen einer Kasseler Baufirma war
komplett heruntergebrannt.

Vier Stunden später wurde die Kasseler Feuerwehr erneut über den
Brand eines auf dem Baugelände abgestellten Containers alarmiert, der
vermutlich den dortigen Bauarbeitern als Aufenthaltsraum diente. Die
Mitteilung über den Brand im Baucontainer ereilte die Feuerwehr gegen
20.31 Uhr. Das komplette Inventar des Containers wurde dabei ein
Opfer der Flammen. Bereits bei dem ersten Feuereinsatz hatten die
Vellmarer Revierbeamten Farbschmierereien mit rosa Farbe sowie
erhebliche Schäden am Bauwagen als auch am Container festgestellt.
Eine Spraydose mit rosa Farbe lag direkt vor der Bauwagentür und
wurde von den Beamten sichergestellt. Sie wird auf mögliche Spuren
der Täter untersucht.

Beamte des für Brände zuständigen Kommissariats haben unterdessen


die Ermittlungen übernommen und gehen nicht nur davon aus, dass die
beiden Objekte vorsätzlich angezündet wurden, sondern auch im
Zusammenhang mit den Vandalismusschäden stehen. Die Täter müssen an
einer Stelle den Metallzaun überstiegen haben. Ein Vorhängeschloss am
Baucontainer war nach Angaben der Ermittler aufgebrochen worden.

Zeugen, die Hinweise zu den verübten Vandalismus- und/oder
Brandstiftungstaten auf dem Baugelände am Haarmannweg geben können,
werden gebeten, sich über 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen
zu melden. Die Ermittlungen führt das Kommissariat K 11, die den
entstandenen Schaden nach Befragung der geschädigten Baufirma auf
rund 8.000 Euro schätzen.

Sabine Knöll Kriminalhauptkommissarin 0561 - 910 1020


ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh(at)polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh(at)polizei.hessen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

884238

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-KS
Stadt: Kassel

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Sachbeschädigung an abgestellten PKW
BAB 5, St. Leon-Rot (Rhein-Neckar-Kreis): Auffahrunfall mit drei Kleintransportern; Eine Person verletzt
Feuer zerstört LKW
Verkehrsunfall B10, Schwieberdingen-West, Sperrung in den Abendstunden zur Bergung
PKW-Fahrer unter Drogeneinfluss in Höhr-Grenzhausen

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de