. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Drei Fahrzeugführer über 2 Promille

24.06.2013 - 12:22 | 895627



(ots) - Am 22.06. gegen 22:50 Uhr
bemerkt eine Funkstreife in der Königsberger Straße in Gifhorn einen
Pkw Audi, der erst unmittelbar vor einer Absperrung angehalten wird.
Während der Kontrolle gibt der 48jährige Fahrer aus Gifhorn
unvermittelt an, man könne das Ganze abkürzen, er sei "besoffen".
Ein Alkoholtest ergibt dann auch 2,28 Promille.Im Klinikum Gifhorn
wird eine Blutprobe entnommen und die Fahrzeugschlüssel werden
sichergestellt. Der Führerschein kann nicht sichergestellt werden, da
er bereits 2008 wegen Trunkenheit entzogen wurde.

Ebenfalls am 22.06.2013 fällt ein Mazda aus Heppenheim wegen eines
defekten rechten Vorderreifens auf. Bei einer Überprüfung wird bei
dem 56jährigen Fahrer aus Heppenheim Alkoholeinfluss wahrgenommen und
mittels Alkoholtest mit 2,16 Promille bestätigt. Der fälligen
Blutentnahme schließt sich die Beschlagnahme des Führerscheins und
der Fahrzeugschlüssel an.

Gegen 02:55 Uhr, am 23.06., wird durch eine Streifenbesatzung ein
Fahrradfahrer beobachtet, der auf der Hamburger Straße in
Schlangenlinien unterwegs ist und schließlich mit seinem Fahrrad auf
einem Grünstreifen umkippt. Ein Alkoholtest bei dem 17jährigen
Kästorfer ergibt 2,19 Promille. Die Blutprobe wurde im Klinikum
Gifhorn entnommen, das Fahrrad zur Polizeiinspektion verbracht und
der Jugendliche an seine Mutter übergeben.

Gegen alle Fahrzeugführer wurde ein Ermittlungsverfahren
eingeleitet.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

895627

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn/Gamsen/Isenbüttel

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
++ Lkw-Fahrer mit Smartphone und unter Drogeneinfluss unterwegs ++
Zwei Verletzte nach Auffahrunfall
Montabaur. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Mehr als 30 Einsätze nach kurzem und heftigen Gewitter im Kreis Pinneberg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de